Start In Kür­ze Kur­se & Vor­trä­ge Vor­trag: Seg­nung gleich­ge­schlecht­li­cher Paa­re

Vortrag: Segnung gleichgeschlechtlicher Paare

-

ROTTWEIL – Ein Gespräch zwi­schen kirch­li­cher Tra­di­ti­on und gesell­schaft­li­cher Dis­kus­si­on fin­det am Don­ners­tag, 14. Novem­ber ab 19.30 Uhr im Evan­ge­li­schen Gemein­de­haus Rott­weil.

Die Ent­schei­dung der würt­tem­ber­gi­schen Lan­des­kir­che, gleich­ge­schlecht­li­che Paa­re zu seg­nen, hat inner­halb der Kir­che eine gro­ße Dis­kus­si­on aus­ge­löst. Die einen kri­ti­sie­ren, dass es noch zu vie­le Ein­schrän­kun­gen gibt, die ande­ren kön­nen die Ent­schei­dung gar nicht mit­tra­gen aus theo­lo­gi­schen oder mora­li­schen Grün­den. Es gibt einen gro­ßen Dis­kus­si­ons­be­darf. Des­we­gen bie­tet die Evan­ge­li­sche Kir­chen­ge­mein­de Rott­weil einen zwei­ten Abend an, bei dem die eige­nen Fra­gen gestellt wer­den kön­nen und Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen wei­ter­ge­ge­ben wer­den. Auch wird dar­über infor­miert, was eine Regen­bo­gen­ge­mein­de ist.

Pfar­rer Mar­cus Kein­ath, der jetzt Dekan in Reut­lin­gen ist und eini­ge Jah­re hier in Rott­weil geschäfts­füh­ren­der Pfar­rer war, wird zusam­men mit Judith Quack, einer Kir­chen­ge­mein­de­rä­tin aus Reut­lin­gen den Fra­gen nach gehen. Kirch­li­che Tra­di­ti­on und gesell­schaft­li­che Ent­wick­lung sind in einer stän­di­gen Aus­ein­an­der­set­zung. Es braucht die­sen leben­di­gen Aus­tausch.

 

- Adver­tis­ment -