Weihnachten in St. Pelagius

Weihnachten in St. Pelagius

ROTTWEIL (hes) – Am Heiligabend, 24. Dezember findet ab 17 Uhr die Krippenfeier in der Pelagius Basilika statt. Um 22 Uhr ist die Kirchengemeinde zur Christmette eingeladen.

Der Kirchenraum ist bei der Einzugsprozession abgedunkelt und es brennen nur die Christbaumkerzen. Der Gottesdienst wird gestaltet durch den Kirchenchor und Bläser des Musikvereins „Frohsinn“ Rottweil- Altstadt. Nach dem Weihnachtslob von Mario Schneider erklingt der Chorsatz „Heute ist uns der Heiland geboren.“ Beim Credo singt Sabine Glück das Solo.

Zur Gabenbereitung erklingt der Chor „Nun freut euch, ihr Christen“ (Überchor). Bei der Kommunion ist der Chorsatz von J.S. Bach „Uns ist ein Kindlein heute gebor`n“ zu hören. In einer Orgelmeditation spielt Klaus Bauer an der Reiserorgel das „Stille Nacht“ von Erwin Horn. Beim Großen Auszug wird das Lied „Stille Nacht“, zusammen mit Orgel, Bläser, Chor und den Gläubigen gesungen.

Das Weihnachtshochamt am 25. Dezember, 10.30 Uhr wird zelebriert durch Vikar Gianfranco Loi in der Pelagius Basilika. Der Kirchenchor singt dabei die Christkindlmesse von Ignaz Reimann. Zur Gabenbereitung kommt der Chor “Seht, die Herrlichkeit Gottes des Herrn“ zur Aufführung. Mit dem Weihnachtslied „O du fröhliche“, in einer Bearbeitung für Gemeinde, Chor und Orgel von Graham Buckland, endet das Hochamt. Mit der feierlichen Vesper um 18 Uhr, klingt der erste Weihnachtstag in St. Pelagius aus.

Am Samstag, 26. Dezmber, um 9 Uhr, feiern die Christen das Fest des heiligen Stephanus in der Basilika.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 17. Dezember 2015 von NRWZ-Redaktion. Erschienen unter https://www.nrwz.de/kirchliches/105269/105269