Die evangelische Kirche in Schönbronn. Foto: pm

Schram­berg-Schön­bronn (pm) – Die im Jah­re 1858 im roten Sand­stein erbau­te und denk­mal­ge­schütz­te Kir­che in Schön­bronn, war vie­le Jah­re die Hei­mat für die evan­ge­li­schen Chris­ten in der Raum­schaft Schram­berg. Die Kir­che ist nun 160 Jah­re alt. Bereits die zwei­te Orgel ist nun mas­siv vom Holz­wurm bedroht. Hier­über berich­tet die Bibel­er­leb­nis­welt in einer Pres­se­mit­tei­lung.

Die Kir­che wird wie bis­her für Got­tes­diens­te mit Kasua­li­en genutzt, wofür das Evang. Pfarr­amt Locher­hof im Deka­nat Sulz ver­ant­wort­lich ist: Evan­ge­li­sches Pfarr­amt Locher­hof, Pfar­rer Fried­helm Büh­ner, Esch­bronn, Kirch­weg 6, Tele­fon 07403 / 686, Inter­net: www.evang-christuskirche.de.

Zur bes­se­ren Aus­las­tung hat die Kir­chen­ge­mein­de mit dem im Jahr 2007 gegrün­de­ten gemein­nüt­zi­gen Ver­ein der Bibel­er­leb­nis­welt – auch zum Zwe­cke des Kir­chen­er­halts – einen Nut­zungs­ver­trag abge­schlos­sen. Die Bibel­er­leb­nis­welt trägt somit durch sei­ne jähr­lich rund 2000 Besu­che­rin­nen und Besu­cher mit Füh­run­gen von Kin­der- und Erwach­se­nen­grup­pen und Son­der­ver­an­stal­tun­gen zum Erhalt der Kir­che mit bei. Zu errei­chen ist die Bibel­er­leb­nis­welt über Dia­kon Die­ter Van­se­low, Schön­bronn 46, Schram­berg, Tele­fon 07422 / 53332, Inter­net: www.bibelerlebniswelt.de.

Orgel wird vom Holzwurm zerfressen

Aus­ge­rech­net im Jubi­lä­ums­jahr fügt sich nun noch ein wei­te­res Pro­blem hin­zu, denn der Holz­wurm zer­frisst nun schon die zwei­te Schön­bron­ner Orgel. 

Die heu­ti­ge Orgel lei­det unter den star­ken Tem­pe­ra­tur- und Feuch­tig­keits­schwan­kun­gen, sowie unter dem star­ken Holz­wurm­be­fall, was einer drin­gen­den Reno­vie­rung bedarf. Die dafür anfal­len­den Kos­ten kön­nen von der Kir­chen­ge­mein­de Locher­hof nicht getra­gen wer­den, da noch eine Rei­he von Rest­schul­den der Trep­pen­haus­sa­nie­rung und ande­res mehr vor­han­den sind. Im Jahr 1970 muss­te die eben­falls vom Holz­wurm befal­le­ne Orgel aus dem Jahr 1860 durch die aktu­el­le Orgel ersetzt wer­den. Unter der Auf­sicht von Kir­chen­mu­sik­di­rek­tor (KMD) Borne­feld wur­de die gebrauch­te jet­zi­ge Orgel für 3500 D-Mark durch Pfar­rer Kra­schi­na in Ober­ko­chen erwor­ben. Die­se Orgel hat neun Regis­ter mit 566 Pfei­fen. Scha­de, wenn sie nicht mehr in der denk­mal­ge­schütz­ten Kir­che zum Lobe Got­tes erklän­ge.

Muttertags-Gospel-Konzert

So freu­en sich die Evan­ge­li­sche Kir­chen­ge­mein­de Locher­hof und der Ver­ein Bibel­er­leb­nis­welt dar­über, zu den Ver­an­stal­tun­gen im Jubi­lä­ums­jahr „160 Kir­che Schön­bronn“ ein­la­den zu dür­fen. So wird als Nächs­tes zum Mut­ter­tags-Gos­pel-Kon­zert mit den Carr­me­le­ons­Plus aus Rot­ten­burg am Sonn­tag, 13. Mai, um 18 Uhr in die Kir­che Schön­bronn ein­ge­la­den. Die­ser Pro­jekt­chor mit Orches­ter aus Rot­ten­burg unter der Lei­tung von Kan­to­rin Car­men Andrusch­ke­witsch ver­spricht dank gro­ßer Pro­fes­sio­na­li­tät ein hoher musi­ka­lisch­rer Genuß zu wer­den. Der Ein­tritt ist frei, jedoch wird um Spen­den zum Kir­chen­er­halt gebe­ten.

So kann man helfen

Wie kann man hel­fen? Mit Spen­den für die Kir­che Schön­bronn, zum Bei­spiel Orgel, Trep­pen, etc. Kir­chen­pfle­ge: Evan­ge­li­sche Kir­chen­ge­mein­de Locher­hof: IBAN: DE71 6425 0040 0000 1701 12 BIC: SOLADES1RWL Mit Spen­den für die Bibel­er­leb­nis­welt Schön­bronn e.V. IBAN: DE52 6425 0040 0000 580 764 BIC: SOLADES1RWL