20 Jahre Seelsorgeeinheit Dietingen

Wanderung durch die Gemeinden am Samstag, 19. Oktober

DIETINGEN – Die Kirchengemeinden der Seelsorgeeinheit Dietingen machen sich auf den Weg. Am Samstag 19. Oktober wollen sie bei einer Tageswanderung alle Kirchen der Gesamtgemeinde Dietingen anlaufen. Dabei kann die ganze Strecke von 15,5 Kilometern gelaufen werden oder auch nur eine einzelne Strecke von einem Dorf zum anderen. Der Einstieg ist an jeder Station möglich. In Gösslingen, Böhringen und Irslingen steht auch ein Fahrdienst zur Verfügung, der einen bei Bedarf „weiter“ oder „zurück“ fährt!

Start der Rundwanderung ist um 9:30 Uhr in Maria Hochheim. Von dort geht es über Gösslingen, Rotenzimmern, Böhringen und Irslingen schließlich nach Dietingen. In der Nikolauskirche soll die Wanderung durch die Seelsorgeeinheit mit der Vorabendmesse abschließen. Der Gottesdienst wird an diesem Tag bereits um 17:30 Uhr beginnen.

Die Seelsorgeeinheit will mit der Wanderung an die Einrichtung der Wege des Dietinger Wanderparadieses anknüpfen. Die „Gemeinderunde“ basiert auf dem 72-Stunden-Weg, den die Ministranten der Seelsorgeeinheit vor 10 Jahren ausgeschildert haben. Ebenso soll die gemeinsame Runde daran erinnern, dass sich die Kirchengemeinden vor jetzt 20 Jahren zu einer Seelsorgeeinheit zusammengeschlossen haben.

Die Wanderung nimmt den Weg über die Dörfer in einer leicht verkürzten Version und schlägt ein gemäßigtes Tempo von 3,5 Kilometern pro Stunde an.

Die Startzeiten sind folgende: 9:30 in Maria Hochheim, 10:50 in Gösslingen, 12:20 in Rotenzimmern, Mittagsrast mit Imbiss in Böhringen und Start dort um 14, Start in Irslingen um 15:40, Eintreffen in Dietingen um 17 Uhr und abschließende (vorgezogene) Vorabendmesse um 17:30.

Der Gemeinsame Ausschuss der Seelsorgeeinheit freut sich über viele Teilnehmer! Weiterer Informationen unter www.se-dietingen.drs.de

 

-->

Mehr auf NRWZ.de