Haus Lebensquell vor Klosterfront. Foto: pm

Schram­berg-Hei­li­gen­bronn (pm) – Das Geist­li­che Zen­trum Haus Lebens­quell eröff­net ein neu­es Ange­bot für jun­ge Erwach­se­ne (18–35). Hier­über infor­miert die Stif­tung St. Fran­zis­kus in einer Pres­se­mit­tei­lung.

F®eier Abend – Zeit haben – zur Ruhe kom­men – Reden über Gott und die Welt – Gott begeg­nen – mei­ne Quel­len ent­de­cken. An vor­erst fünf Frei­tag­aben­den, begin­nend am 1. Febru­ar, tref­fen sich Inter­es­sier­te um 19 Uhr mit Sr. M. Anna-Fran­zis­ka Feh­ren­ba­cher und Sr. M. Mag­da­le­na Dil­ger aus Hei­li­gen­bronn an der Quel­le in der Kryp­ta der Wall­fahrts­kir­che. Es ist jeder will­kom­men, der sich die­se Zeit gön­nen und einen Über­gang schaf­fen möch­te raus aus dem All­tag rein ins wohl­ver­dien­te Wochen­en­de.

Eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich. Kos­ten ent­ste­hen kei­ne. Wei­te­re Infos beim Koor­di­na­ti­ons­bü­ro: Tele­fon 07422/569‑3402 oder per E‑Mail an hauslebensquell@kloster-heiligenbronn.de.