Bienen – ein Geschenk des Himmels

Die Schöpfung bewahren ist ein franziskanisches Grundanliegen. Ein nachhaltiger und fürsorglicher Umgang mit der Natur ist deshalb für die Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn und das Kloster Heiligenbronn ein großes Anliegen. Das Geistliche Zentrum Haus Lebensquell und die Stiftung St. Franziskus laden ein zu einer Veranstaltung mit dem Imkerverein Schramberg am Dienstag, 28. Mai, von 19 bis gegen 21.30 Uhr. Dies schreibt die Stiftung in einer Pressemitteilung. 

Seit vielen Jahren unterstützt der Imkerverein dieses Anliegen mit seiner Arbeit am Lehrbienenstand vor Ort. Die Imker erläutern an diesem Abend hautnah die Lebens- und Wirkungsweisen eines Bienenvolkes und geben spannende Einblicke in ihre Arbeit.
Begleitung der Teilnehmer durch: Margaretha Rink, Umweltbeauftragte der Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn, Regina Ginter, Heiligenbronn und Vertreter des Imkervereins Schramberg. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Treffpunkt ist vor der Wallfahrtskirche St. Gallus in Heiligenbronn. Weitere Auskünfte unter hauslebensquell@kloster-heiligenbronn.de oder per Telefon 07422/569-3402.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Sprache und Politik

Über die Bedeutung von Sprache gerade auch in politischen Zusammenhängen diskutierte der in London lehrende Literaturprofessor Rüdiger Görner mit Schülerinnen und Schülern...

Schramberg klärt die Rechtslage

Seit etlichen Jahren hat die Stadt immer wieder auf Abbruchgrundstücken Parkplätze angelegt. Jetzt hat der Ausschuss für Umwelt und Technik vier dieser...

Mehr auf NRWZ.de