- Anzeigen -

Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

(Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

(Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

(Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

(Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

(Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

(Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....
20.6 C
Rottweil
Sonntag, 5. Juli 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

    (Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

    Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

    (Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

    Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

    (Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

    Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

    (Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

    Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

    (Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

    Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

    (Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....

    Claudia Kleinert bei Marktplatz Kirche

    Schramberg (pm) – „Wetter- und Klimawandel zwingen zum globalen Brückenschlag“ Das ist das Thema des Vortrags den die TV-Wettermoderatorin am Freitag, 15. Februar um 20 Uhr in der Aula des Schramberger Gymnasiums hält. Damit wird die Veranstaltungsreihe von Marktplatz Kirche Schramberg im Jahr 2019 eröffnet, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

    Warum braucht es den globalen Brückenschlag? Ein trockener Sommer, Ernteausfälle, wochenlang nur Sonne und Trockenheit, Gemüse wird teurer, einigen Tankstellen geht das Benzin aus, weil die Flusspegel so niedrig sind, dass nicht mehr mit voller Beladung gefahren werden kann. In diesem Jahr wurde uns bewusst, wie empfindlich uns Änderungen im Klimasystem und den damit verbundenen Wetterauswirkungen treffen.

    Dabei sind wir in Mitteleuropa eher Gewinner eines Klimawandels. Wir passen uns an, sind gut versichert oder in der Lage, Ausgleichszahlungen für verlorene Einnahmen zu leisten. In Ländern der sich entwickelnden Welt sind die Auswirkungen des Klimawandels dagegen existenzbedrohend. In Äthiopien hat es seit Jahren so wenig geregnet wie kaum je zuvor. Statt Brücken zu bauen zu Menschen, die ihre Heimat verlassen müssen, weil ihnen die Lebensgrundlage durch Klimawandel entzogen wird, sehen wir nur diejenigen, die zu uns kommen, um Anschläge zu verüben oder Straftaten zu begehen. Wetter- und Klimaveränderungen sind ein ganz entscheidender Grund Brücken zu bauen und näher zusammen zu rücken.

    Seit mehr als 20 Jahren moderiert Claudia Kleinert Sendungen fürs Fernsehen, unter anderem die Wettersendungen im Ersten sowie der angeschlossenen öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten. Zudem ist sie eine gefragte Gesprächspartnerin und Diskussionsteilnehmerin zum Thema Klimawandel. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit sind die Bereiche Kommunikations- und Wirkungstraining.

     

    Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

    - Anzeige -

    Newsletter

    - Anzeige -

    Prospekt der Woche

    Zum Werbetreibenden | Prospekt downloaden |
    Werbung auf NRWZ.de