- Anzeigen -

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Energiespeicher für mehr Unabhängigkeit

(Anzeige). Viele Hauseigentümer machen sich hinsichtlich ihres Heizöltanks, der meist im Keller steht, reichlich wenig Gedanken. Dabei bringt diese Form des Energiespeichers...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...

Landratsamt Rottweil begrüßt neue Auszubildende und Studienanfänger

(Anzeige). Landrat Dr. Wolf-Rüdiger Michel hat am 7. September die Nachwuchskräfte begrüßt, die ihre Ausbildung beziehungsweise ihr duales Studium 2020 beim Landratsamt...
11.7 C
Rottweil
Freitag, 18. September 2020

- Anzeigen -

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...

Landratsamt Rottweil begrüßt neue Auszubildende und Studienanfänger

(Anzeige). Landrat Dr. Wolf-Rüdiger Michel hat am 7. September die Nachwuchskräfte begrüßt, die ihre Ausbildung beziehungsweise ihr duales Studium 2020 beim Landratsamt...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Energiespeicher für mehr Unabhängigkeit

(Anzeige). Viele Hauseigentümer machen sich hinsichtlich ihres Heizöltanks, der meist im Keller steht, reichlich wenig Gedanken. Dabei bringt diese Form des Energiespeichers...

Das Sofagespräch

Marktplatz Kirche startet am Montag, 20. Mai, 20 Uhr, mit einer neuen Veranstaltungsform: „Das Sofagespräch“. Dies geht aus einer Pressemitteillug hervor.

Die erste Veranstaltung dieser Art findet im katholischen Gemeindezentrum St. Laurentius, Pfarrhof Sulgen, Mariazeller Straße 1, mit der Bundestagsabgeordneten Kerstin Andreae und dem ehemaligen Oberbürgermeister von Schramberg, Ministerialdirektor a.D.
Dr. Herbert Zinell statt.

Herbert Zinell. Foto; pm

Das Sofagespräch soll aktuelle Themen im Dialog zur Sprache bringen und alternative Antworten zu drängenden Fragen unserer Zeit geben. Klimawandel, weltweite Fluchtbewegungen, Digitalisierung, sich verschärfende Konfliktherde und die Angst vor Krieg und Terror stellen eine Belastungsprobe für das gemeinschaftliche Zusammenleben dar. Zwischen politischen Lagern vertiefen sich die bestehenden Gräben, weil den verantwortlichen Akteuren gar nicht daran gelegen ist, die Gräben zu überwinden. Umso mehr ist es wichtig, dass über mögliche Formen der Konfliktbewältigung sachlich gestritten wird.

Kerstin Andreae und Dr. Herbert Zinell werden diese Aspekte in ihrem Dialog aufgreifen und zum Thema: „Kann Politik Brücken bauen? Wie lassen sich lokale und globale Konflikte entschärfen?“ Stellung beziehen. Die Moderation übernimmt Martin Himmelheber.

Im Anschluss besteht die Gelegenheit für Fragen und zur Diskussion. Wie immer schließt sich der sogenannte Marktplatz an, bei dem die Möglichkeit besteht, in kleinen Gruppen weiter zu diskutieren.

 

Newsletter

Aktuelle Stellenangebote