SCHRAMBERG (pm) – Der Katho­li­sche Kir­chen­chor Schram­berg stu­diert der­zeit unter der Lei­tung von Kir­chen­mu­sik­di­rek­tor Rudi Schä­fer für das fei­er­li­che Hoch­amt am ers­ten Weih­nachts­fei­er­tag in der Hei­lig-Geist-Kir­che die „Pas­tor­al­mes­se“ für Soli, Chor und Orches­ter von Wen­zel Ema­nu­el Horák (1800–1871) ein.

Die­ser Mess­typ war zu Zei­ten Mozarts beson­ders in Böh­men und Ita­li­en ver­brei­tet und bedient sich ger­ne einer Melo­dik und Rhyth­mik, wie sie aus weih­nacht­li­chen Pas­torel­len (Hir­ten­wei­sen) bekannt sind. Die­se Mes­se, ein Schatz der Kir­chen­mu­sik des 19. Jahr­hun­derts, ist nicht nur die schöns­te Mes­se des Pra­ger Meis­ters, son­dern zähl­te auch lan­ge zu den am häu­figs­ten auf­ge­führ­ten Weih­nachts­mes­sen im gesam­ten deutsch­spra­chi­gen Raum.

Die Mes­se ist von gro­ßer Klang­schön­heit und voll weih­nacht­li­cher Moti­ve. Durch die rei­che Instru­men­tie­rung mit Flö­te, Kla­ri­net­ten, Hör­ner, Trom­pe­ten, Pau­ken, Strei­chern und Orgel wird die weih­nacht­li­che Fest­freu­de strah­lend zum Aus­druck gebracht.
Der Kir­chen­chor lädt san­ges­freu­di­ge Damen und Her­ren herz­lich zum Mit­sin­gen ein. Die Pro­ben fin­den jeweils mitt­wochs um 20 Uhr im Mari­en­heim statt.