SCHRAMBERG (pm) – Mit gro­ßer Freu­de kann die evan­ge­li­sche Kir­chen­ge­mein­de Schram­berg fei­ern, dass ihre neue Orgel voll­stän­dig bezahlt ist. Genau fünf Jah­re nach der Wei­he der Orgel am 2. Advent 2009 fin­det nun eine fei­er­li­che Dank-Mati­nee in der Stadt­kir­che statt.

Der Got­tes­dienst am Sonn­tag beginnt um 10 Uhr. Er wird mit­ge­stal­tet von der Schram­ber­ger Amnes­ty-Inter­na­tio­nal-Grup­pe und vom Flö­ten­kreis. Die Mati­nee beginnt dann um 11.15 Uhr. Es erklin­gen fest­li­che Orgel­wer­ke und Dan­kes­wor­te. Bei Kaf­fee und Sekt kann man auf das gelun­ge­ne Pro­jekt ansto­ßen. „Dass die Kir­chen­ge­mein­de den Orgel­neu­bau gewagt hat, dass ein so schö­nes Instru­ment ent­stand, und dass die Mit­tel so rasch selbst auf­ge­bracht wur­den, ist ein bemer­kens­wer­ter Anlass zum Fei­ern“, so Pfar­rer Micha­el Jonas in der Ankün­di­gung.

Diesen Beitrag teilen …