In einem kurzen Anspiel zeigen Kinder, was ihnen für die Ferien wichtig ist und was sie in einen Koffer einpacken würden. Foto: Burkardt

ROTTWEIL – Am letz­ten Sonn­tag vor Beginn der Som­mer­fe­ri­en, dem 23. Juli, fei­ert die Hei­lig-Kreuz-Gemein­de einen Fami­li­en­got­tes­dienst in der Kapel­len­kir­che um 9.30 Uhr.

Vie­le Men­schen, Kin­der und Erwach­se­ne, seh­nen sich nach anstren­gen­den Arbeits­ta­gen nach Erho­lung und freu­en sich auf die Schul­fe­ri­en und die Urlaubs­ta­ge im Som­mer. In einem kur­zen Anspiel zei­gen Kin­der, was ihnen für die Feri­en wich­tig ist und was sie in einen Kof­fer ein­pa­cken wür­den.

Von Got­tes Für­sor­ge um die Men­schen wird in der Lesung aus dem Buch der Weis­heit am kom­men­den Sonn­tag zu hören sein. Kin­der neh­men dar­auf Bezug und spre­chen ihr Ver­trau­en aus, dass Gott mit sei­nem Segen alle Men­schen auf allen ihren Wegen beglei­tet.

Musi­ka­lisch wird der Got­tes­dienst mit­ge­stal­tet von einer Band unter der Lei­tung von Alex­an­der Mez­ger. Nicht nur Schul­kin­der, die sich auf die Feri­en freu­en, und deren Eltern, son­dern die gan­ze Gemein­de mit Jung und Alt sind ein­ge­la­den zu die­sem Got­tes­dienst, an des­sen Ende alle Kin­der eine klei­ne Über­ra­schung mit nach Hau­se neh­men dür­fen.