Kinder mit Adventskranz freuen sich auf die Gottesdienste im Advent im Münster. Foto: vhh

ROTTWEIL – Im Hei­lig-Kreuz-Müns­ter fin­det am zwei­ten Advent­son­natg,  9. Dezem­ber, ab 9.30 Uhr ein Fami­li­en­got­tes­dienst statt. The­ma für den Advent sind in die­sem Jahr „Pro­phe­ten“.

In Got­tes Auf­trag haben sie zu den Men­schen gespro­chen und auf das Kom­men des Mes­si­as hin­ge­wie­sen. Im Evan­ge­li­um wird von Johan­nes dem Täu­fer erzählt, des­sen Wir­ken schon der  Pro­phet Jesa­ja vor­aus­ge­sagt hat­te. In der Wüs­te ver­kün­de­te Johan­nes: „Berei­tet dem Herrn den Weg!“ Was das für uns heu­te bedeu­ten kann, wer­den die Kin­der anschau­lich in einem kur­zen Anspiel auf­zei­gen. Auch an ande­rer Stel­le wer­den Kin­der sich ein­brin­gen.

Am Ende des Got­tes­diens­tes bekom­men alle Kin­der eine klei­ne Über­ra­schung, die sie spä­ter an den Christ­baum hän­gen kön­nen. Nach dem Got­tes­dienst fin­det dann um 11 Uhr im Katho­li­schen Gemein­de­haus Adolph-Kol­ping in der Wald­tor­stra­ße 8 das Vor­be­rei­tungs­tref­fen für die­je­ni­gen statt, die als „Stern­sin­ger“ zum Beginn des Jah­res 2019 unter­wegs sein und sich an der welt­weit größ­ten Spen­den-Akti­on von Kin­dern für Kin­der betei­li­gen möch­ten.

Kin­der, die im Jahr 2019 Erst­kom­mu­ni­on fei­ern, stel­len sich in die­sem Got­tes­dienst der Gemein­de vor und sind mit ihren Fami­li­en beson­ders zur Mit­fei­er ein­ge­la­den, aber natür­lich auch alle ande­ren Kin­der und Erwach­se­nen.

Auch am drit­ten und vier­ten Advent­sonn­tag, 16. und 23. Dezem­ber , wird etwas von Pro­phe­ten in den 9.30 Uhr- Got­tes­diens­ten im Müns­ter zu hören sein: von Johan­nes und Micha. Kin­der-Ele­men­te neh­men dar­auf Bezug und am Ende des Got­tes­diens­tes erhal­ten alle Kin­der eine klei­ne Schrift­rol­le mit Bild und Text.   

 Nach allen Got­tes­diens­ten am Sonn­tag­vor­mit­tag im Advent laden die Minis­tran­ten mit Kin­der-Punsch, Glüh­wein und Gebäck zu Gespräch und Begeg­nung am Haupt­por­tal des Müns­ters ein.