ROTTWEIL (hil) – Die Seel­sor­ge­ein­heit vier Rott­weil freut sich auf ihren neu­en Pfar­rer. Am kom­men­den ers­ten Advent­sonn­tag, 2. Dezem­ber, ab 14 Uhr wird Timo Weber offi­zi­ell als lei­ten­der Pfar­rer der Seel­sor­ge­ein­heit vom kom­mis­sa­ri­schen Dekan Albrecht Zepf in sein Amt ein­ge­führt.

Auf Weber war­tet viel Arbeit und eine gro­ße Ver­ant­wor­tung, denn er ist zustän­dig für die Gemein­den Auf­er­ste­hung-Chris­ti, Hei­lig-Kreuz, St. Peter und Paul Neu­kirch, St. Maria Hau­sen sowie die drei mut­ter­sprach­li­chen Gemein­den Sacro Cuo­re di Gesu, Sve­ti Leo­pold Bog­dan Man­dic und Mat­ka Boza Rozan­co­wa. Der Fest­got­tes­dienst beginnt um 14 Uhr im Hei­lig-Kreuz-Müns­ter Rott­weil und wird fei­er­lich gestal­tet vom Müns­ter­chor, den Müns­ter­sän­ger­kna­ben, der Mäd­chenkan­to­rei Auf­er­ste­hung-Chris­ti, einem Blä­ser­quar­tett der Stadt­ka­pel­le sowie Ire­ne Caz­za­nel­li an der Klais-Orgel.

Auch die Zünf­te neh­men am Got­tes­dienst teil und tra­gen mit ihren Fah­nen zum fei­er­li­chen Rah­men die­ser Amts­ein­set­zung bei. Die Gläu­bi­gen der Seel­sor­ge­ein­heit sind herz­lich zum Inves­ti­t­ur­got­tes­dienst ein­ge­la­den. Am Vor­mit­tag fin­den in den Kir­chen der Seel­sor­ge­ein­heit kei­ne Got­tes­diens­te statt.