ROTTWEIL – Die Erst­kom­mu­ni­on in der Gemein­de Hei­lig-Kreuz fand in der Kapel­len­kir­che statt. Pfar­rer Jür­gen Rie­ger fei­er­te zusam­men mit 19 Kin­dern, deren Fami­li­en, Gäs­ten und der Gemein­de den Erst­kom­mu­ni­ongot­tes­dienst, der unter dem Leit­wort „Mit Jesus in einem Boot“ stand.

In sei­ner Pre­digt zeig­te Gemein­de­re­fe­rent Mar­tin Hen­sel einen Anker, eine Ret­tungs­wes­te, Segel, Kom­pass und Steu­er­rad. Die Kin­der erklär­ten Sinn und Zweck die­ser Gegen­stän­de für die Sicher­heit auf See. All das kön­ne Jesus auch in ihrem Leben sein, wenn sie wie die Jün­ger im Boot auf ihn ver­trau­ten, mein­te Hen­sel. Er hat­te die Kin­der der drit­ten Grund­schul­klas­se zusam­men mit meh­re­ren Eltern auf die Kom­mu­ni­on und die­sen gro­ßen Tag vor­be­rei­tet.

Für die musi­ka­li­sche Umrah­mung sorg­te Mar­tin Weiss mit sei­ner Band „Fräsch“ sowie Eck­hard Gräff an der Orgel.

Gemein­sa­mer Abschluss der Erst­kom­mu­ni­on­fei­ern in Hei­lig-Kreuz und Auf­er­ste­hung Chris­ti in der Pre­di­ger­kir­che

Den Abschluss der Erst­kom­mu­ni­on­fei­ern in Hei­lig-Kreuz und Auf­er­ste­hung Chris­ti bil­de­te eine gemein­sa­me Dank­an­dacht, die Pfar­rer Jür­gen Rie­ger mit den Kom­mu­ni­on­kin­dern in der Pre­di­ger­kir­che hielt, wo die Hei­lig-Kreuz-Gemein­de wäh­rend der Reno­va­ti­on des Müns­ters öku­me­ni­sche Gast­freund­schaft erfährt. Die Zünf­te ver­ban­den damit ihre Monats­pro­zes­si­on, so dass es ein sehr fest­li­cher Got­tes­dienst wur­de, den Peter Stras­ser an der Orgel musi­ka­lisch beglei­te­te.

Monats­pro­zes­si­on mit den Kom­mu­ni­on­kin­dern in der Pre­di­ger­kir­che. Foto: Bert­hold Hil­de­brand