Bläser-Team des Evangelischen Jugendwerks. Foto: pm

SCHRAMBERG (pm) – Am Sams­tag, 24. Juni 2017, fin­det in der evan­ge­li­schen Stadt­kir­che Schram­berg um 19.30 Uhr ein fest­li­ches Blech­blä­ser-Kon­zert statt. Es bil­det den Auf­takt des Bezirks­po­sau­nen­tags im Kir­chen­be­zirk Sulz, der vom Evan­ge­li­schen Jugend­werk alle zwei Jah­re ver­an­stal­tet wird, wie die Evan­ge­li­sche Kir­chen­ge­mein­de mit­teilt.

Die­ses Jahr fin­det er zum ers­ten Mal in Schram­berg statt.  Das Eröff­nungs­kon­zert bestrei­tet tra­di­tio­nell das Blä­ser-Team des Evan­ge­li­schen Jugend­werks. Die­se 20 Blä­ser bil­den so etwas wie die Aus­wahl aus den ver­schie­de­nen Posau­nen­chö­ren in den Gemein­den des Kir­chen­be­zirks. Die Lei­tung hat Bezirks­po­sau­nen­chor­wart Dani­el Blei­bel aus Vöh­rin­gen. Bezirks­kan­to­rin Judith Kils­bach wird an der Orgel mit­wir­ken und Pfar­rer Thors­ten Volz aus Mühl­heim einen geist­li­chen Impuls ein­brin­gen.

Das Blä­ser­team nimmt die Zuhö­rer mit auf eine klei­ne Rei­se durch die Musik­ge­schich­te. Dabei erklin­gen Wer­ke von Tele­mann, Bach und Hum­per­dinck und Kom­po­si­tio­nen neue­rer Zeit, etwa die fest­li­che Fan­fa­re für Blech­blä­ser, Pau­ken und Orgel von Trau­gott Fünf­geld. Die Orgel erklingt mit dem wohl majes­tä­tischs­ten Orgel­werk von Bach über­haupt, dem Prä­lu­di­um und der Fuge in Es-Dur.

Bei den ver­schie­de­nen Gemein­de­lie­dern des Pro­gramms, die die Blä­ser mit inter­es­san­ten Arran­ge­ments ein­lei­ten, kön­nen die Besu­cher mit­sin­gen. Am Sonn­tag beginnt der Fest­got­tes­dienst mit etwa 100 Blä­sern um 10 Uhr in der Stadt­kir­che.