Gabriele Waldbaur zur Dekanin des Kirchenbezirks Leonberg gewählt

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Stuttgart/Leonberg. Gabriele Waldbaur (54) ist zur Dekanin des Kirchenbezirks Leonberg gewählt worden. Sie folgt auf Wolfgang Vögele, der zum 31. Juli 2022 in den Ruhestand geht. Der Zeitpunkt ihres Amtsantritts steht noch nicht fest. Das teilte ein Sprecher der Evangelischen Landeskirche in Württemberg mit.

Gabriele Waldbaur ist bisher geschäftsführende Pfarrerin in der Evangelischen Kirchengemeinde Rottweil und sagt über ihre neue Aufgabe: „Ich freue mich darauf, mich gemeinsam mit den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden im Kirchenbezirk den Fragen der Zeit zu stellen“. Sie wolle mithelfen, neue Wege zu suchen, um der evangelischen Kirche in einem zunehmend säkularen Umfeld Profil zu verleihen. „Dabei ist es mir wichtig, tragfähige Strukturen für die Zukunft zu schaffen, Bewährtes zu stärken, Freiräume zum Experimentieren zu schaffen und miteinander nach kreativen Lösungen zu suchen.“ 

Auf das Theologiestudium in Tübingen mit dem Schwerpunkt Seelsorge folgte für Gabriele Waldbaur nach Tätigkeiten in Produktion und Öffentlichkeitsarbeit am Landestheater Tübingen von 2000 bis 2003 das Vikariat in Köngen. Von 2003 bis 2006 war sie als Pfarrerin zur Dienstaushilfe beim Dekanat in Tuttlingen; in dieser Zeit bildete sie sich zur Moderatorin von Gemeindeforen weiter. Ab 2006 war Gabriele Waldbaur als Pfarrerin in Wurmlingen bei Tuttlingen tätig. Ab 2013 arbeitete sie als Pfarrerin und seit 2016 als geschäftsführende Pfarrerin in Rottweil. Von 2015 bis 2020 war sie Dekanstellvertreterin.

In ihrer Freizeit entspannt Gabriele Waldbaur sich mit einem guten Buch, im Theater oder im Kino oder bei ausgiebigen Spaziergängen mit ihrem Hund.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
6.6 ° C
7.8 °
6.1 °
95 %
4kmh
99 %
Di
6 °
Mi
7 °
Do
11 °
Fr
7 °
Sa
10 °