Gemeinde Heilig-Kreuz feiert auf dem Münsterplatz

ROTTWEIL – Die Gemeinde Heilig-Kreuz feiert am Sonntag, 7. Juli wieder ihr jährliches Gemeindefest auf dem Münsterplatz. Der Tag beginnt mit einem Familiengottesdienst um 9:30 Uhr. Es singt der Münsterchor.

Danach beginnt das Gemeindefest. Die Münsterbauhütte und das Familienzentrum „Himmelreich“  informieren an Ständen über ihre Arbeit. Die Münsterbauhütte verkauft auch einige der noch wenigen vorhandenen Fotobücher über die Innenrenovation des Münsters sowie den gerade erschienenen neuen Kapellenführer.

Die Evangelische Gemeinde ist an einem Stand zum Thema: „Predigerkirche und Rottweiler Madonna“ zu finden. Dort wird auch der „Marienwein“ verkauft. Rund um die Uhr wird ein interessantes Programm angeboten.

11 Uhr In einem gemeinsamen Auftritt stellen sich die Vorschola der Münstersängerknaben (Leitung: Philipp Klahm) und die Kleine Kantorei (Leitung: Sabine Kammerer und Wolfgang Weis) den Zuhörern vor.

Ab 11.30 Uhr gibt es Mittagessen. Angeboten werden ein Tellergericht, Grillwurst, Waffeln, Kaffee und Kuchen.

Von 12 -13 Uhr unterhält die Jugendkapelle Rottweil unter der Leitung von Julian König die Gäste mit flotten Weisen.

Um 13 Uhr haben die Kinder vom Kindergarten „Bonaventura“ ihren großen Auftritt.

14 Uhr Kirchenmusiker Wolfgang Weis lädt zu einer Orgelführung auf die Empore ein.

Ein besonderes Angebot macht die Münsterbauhütte nur für trittfeste und schwindelfreie Leute: Mitglieder der Münsterbauhütte bieten ab 13 Uhr etwa alle 30 Minuten eine Führung auf den Dachboden und in den Turm des Münsters an. Treffpunkt am Info-Stand.

Ferner wird um Kuchenspenden gebeten. Diese können vor dem Gottesdienst und während des Tages am Kühlwagen abgegeben werden. Der Erlös des Festes kommt voll der Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinde zugute. Bei Regen findet das Fest im Gemeindehaus Adolph Kolping statt.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de