Arbeitskreis „Glauben und Leben“ lädt zum Gespräch im Turm am Donnerstag, 21. Februar 2019 um 20 Uhr im Turm von St. Maria ein. Das Thema: „Umgang miteinander in unserer Zeit, Schnelllebigkeit und verantwortungsloses, unbarmherziges Miteinander“ – Auf der Suche nach dem Gegenentwurf

- Anzeige -

„Viele Menschen sind sehr besorgt über eine Entwicklung in unserer Gesellschaft, die vor allem in den sozialen Netzen beobachtbar ist“, schreibt Peter Schimak vom Arbeitskreis Glauben und Leben in der Ankündigung. Hasserfüllte und menschenverachtende Angriffe auf politisch und/oder sozial engagierte  Personen nehmen zu. Es besteht die Sorge, dass die zunächst hauptsächlich in schriftlicher Form geäußerten Hasstiraden auch physische Gewalttaten zur Folge haben könnten.

Im Gespräch soll nach Erklärungsmustern  und Zusammenhängen gesucht werden. Es sollen Möglichkeiten ausgelotet werden, wie man dieser bedrohlichen/ beängstigenden Entwicklung positive Erfahrungen entgegensetzen kann.

Wem dieses Thema ein Anliegen ist, der ist herzlich eingeladen mitzudiskutieren und eigene Erfahrungen einzubringen.