Gottesdienste der Evangelischen Kirchengemeinde Schramberg und Lauterbach über Weihnachten

Die Evangelische Kirchengemeinde Schramberg und Lauterbach lädt über die Weihnachtstage zu folgenden Gottesdiensten ein:

Der Heilige Abend beginnt um 16 Uhr mit dem Familiengottesdienst in der Evangelischen Stadtkirche in Schramberg. Kinder und Jugendliche führen die Weihnachtsgeschichte mit dem Krippenspiel Kein Zimmer frei in Bethlehem bildlich vor Augen. Um 17 Uhr kommt im Familiengottesdienst in der Evangelischen Kirche in Lauterbach das Krippenspiel Es weihnachtet sehr zur Aufführung. Um 18 Uhr feiern wir mit der Christvesper in der Evangelischen Stadtkirche in Schramberg einen besinnlichen Gottesdienst mit der Frauenschola und Florian Lorenz an der Orgel.

Am Christfest, dem 25. Dezember um 10 Uhr, laden wir zum Festgottesdienst mit Heiligem Abendmahl ein. Die Kantorei unter der Leitung von Florian Lorenz musiziert das Weihnachtsoratorium „Die Geburt Christi“ von Heinrich von Herzogenberg.

Am zweiten Weihnachtsfeiertag sind alle, die eine wild-romantische Umgebung schätzen, um 18 Uhr herzlich zur Waldweihnacht auf die Burgruine Hohenschramberg eingeladen. Das Bläserensemble der Stadtkirche gestaltet den Gottesdienst musikalisch. Im Anschluss lädt die Kirchengemeinde zu Punsch und Weihnachtsstollen ein. Pfarrerin Martina Schlagenhauf wird bei allen Gottesdiensten über Weihnachten die Liturgie gestalten und die Predigt halten.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Waldmössingen: Stadt wertet Ökokonto Pferschelwiese auf

Um die Ökokontoflächen „Pferschelwiesen“ in Waldmössingen aufzuwerten, hat eine  Spezialfirma für Landschaftssicherung begonnen, zusätzliche Wassermulden herzustellen. Die Wassermulden haben etwa 3600...

Haslach: Regierungspräsidium zeigt Pläne für B-33- Umfahrung

Das Regierungspräsidium Freiburg hat in den vergangenen Jahren laut Pressemitteilung wichtige Anliegen der Stadt Haslach und umfangreiche Hochwasserschutzmaßnahmen in die Planung der...

Faule Tricks mit „Transparenzregister e.V.“

In der Nacht von Montag auf Dienstag sind zahlreiche Unternehmen von einem sogenannten „Transparenzregister e.V.“ per E-Mail angeschrieben worden. Mit dem...

Sanierung der Kastellstraße erst 2021

Der Haushaltsplan der Stadt Rottweil ist im Gemeinderat durchgesprochen worden, die einzelnen Teilhaushalte sind verabschiedet. Beim Investitionsprogramm ergaben sich...

Mehr auf NRWZ.de