Kirchenmusik in Schramberg über die Weihnachtsfeiertage 2015/16

Kirchenmusik in Schramberg über die Weihnachtsfeiertage 2015/16

SCHRAMBERG (pm) – Zahlreiche musikalische Beiträge wird es auch in diesem Jahr in den katholischen Kirchen in Schramberg Tal in der Weihnachtszeit geben. Darüber berichtet die katholiche Kirchengemeinde in einer Pressemitteilung:

„Freude, Freude“ ist der Titel des Krippenspiels, das am 24. Dezember um 16 Uhr bei der Krippenfeier der Kinder in Heilig Geist erklingen wird. Dargeboten wird es von der Kinder- und Frauenschola und dem Krippenspielorchester unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Rudi Schäfer.

In der Christmette um 18 Uhr in Heilig Geist musizieren Matthias Fahrner, Oboe und Cordula Glatthaar, Orgel, um 22 Uhr in Sankt Maria ein Blechbläserquintett, Sonja Gebert, Gesang und Rudi Schäfer an der Orgel.

Im Weihnachtshochamt am 25. Dezember um 10 Uhr der Heilig Geist Kirche erklingt die Pastoralmesse für Soli, Chor, Orchester und Orgel von Wenzel Emanuel Horák (1800-1871). Diese Messe, ein Schatz der Kirchenmusik des 19. Jahrhunderts, ist nicht nur die schönste Messe des Prager Meisters, sondern zählte auch lange zu den am häufigsten aufgeführten Weihnachtsmessen im gesamten deutschsprachigen Raum.

Die Messe ist von großer Klangschönheit und voll weihnachtlicher Motive. Durch die reiche Instrumentierung mit Flöte, Klarinetten, Hörner, Trompeten, Pauken, Streichern und Orgel wird die weihnachtliche Festfreude strahlend zum Ausdruck gebracht. Es singt der Katholische Kirchenchor Schramberg mit den Solisten Sonja Gebert, Sopran, Stefanie Glunk, Alt, Sascha Kretschmer, Tenor und Jochen Hermann, Bass. Es spielen das Orchester Schmid und Robert Pfundstein an der Orgel. Die Leitung hat Kirchenmusikdirektor Rudi Schäfer.

Der ersten Weihnachtsfeiertag klingt mit Weihnachtsvesper aus dem „Gotteslob“ um 18 Uhr in Sankt Maria aus Es singt die Gregorianikschola.

Am Fest der Heiligen Familie am Sonntag, 27. Dezember um 10 Uhr in der Heilig Geist Kirche erklingen weihnachtliche Weisen mit Matthias Fahrner, Oboe und Rudi Schäfer, Orgel.

Das feierliche Silvesterkonzert am 31. Dezember um 21.30 Uhr in Sankt Maria gestalten das Trompetenensemble Stuttgart und Domorganist Johannes Mayr.

„In dulci jubilo – nun singet und seid froh!“ heißt es dann wieder beim offenen Weihnachtsliedersingen am Sonntag, 3. Januar 2016 um 17 Uhr in der Sankt Maria Kirche. Unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Rudi Schäfer musizieren Sigrid Lerch, Blockflöte, Magdalene Lerch, Violine, Philipp Geisen, Cello und Marion Straub, Gesang alte und neue Weihnachtslieder.

An Epiphanie am 6. Januar um 10 Uhr in Heilig Geist singt die Frauenschola, bei der Dreikönigsvesper um 18 Uhr in Sankt Maria die Gregorianikschola.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 12. Dezember 2015 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/kirchliches/kirchenmusik-in-schramberg-ueber-die-weihnachtsfeiertage-201516/104868