5.5 C
Rottweil
Mittwoch, 26. Februar 2020

Kirchenmusik und Gottesdienste an den Feiertagen in der Predigerkirche

ROTTWEIL – Die Gottesdienste in der Predigerkirche Rottweiler werden an den Feiertagen in besonderer Weise musikalisch gestaltet.

Am Samstag, 23. Dezember findet ab 18 Uhr ein ökumenischer Abendgottesdienst statt, der noch ganz im Spannungsfeld zwischen Advent und Weihnachten steht. Musikalisch wird der Gottesdienst von Arne Brall (Trompete) und Beate Vöhringer (Orgel) gestaltet. Neben vielen adventlichen Liedern und der Mitwirkung des ökumenischen Ausschusses werden Pfarrerin Künstel und Gemeindereferent Hensel eine Liedpredigt zu „O Heiland reiß die Himmel auf“ machen. An Heiligabend wird vormittags kein Gottesdienst gefeiert.

Um 13 Uhr gibt es einen ökumenischen Gottesdienst in der JVA unter Mitwirkung des Posaunenchores und Pfarrerin Kuhn-Luz.
Im Familiengottesdienst an Heiligabend um 16 Uhr führen die Kinderkirchkinder zusammen mit den Kinderchören und Instrumentalisten das traditionelle Krippenspiel auf. Der Text des Krippenspieles unter dem Motto „Und sie folgten einem Stern“ stammt von der Konfirmandin Marie Julie Dürr in Zusammenarbeit mit Pfarrerin Annegret Künstel.

In der Christvesper um 18 Uhr mit Pfarrerin Künstel spielt der Posaunenchor unter Leitung von Bastian Greschek. Am Cello sind Elisabeth Vöhringer und Sarah Hahn zu hören. In der Christnacht um 22 Uhr mit Pfarrerin Kuhn-Luz musiziert der Chor der Predigerkirche unter Leitung von Johannes Vöhringer Werke von Johann Hermann Schein, Michael Praetorius und Gunther Martin Göttsche. Den instrumentalen Part übernehmen Elisabeth Vöhringer (Violoncello) und Stefanie Rieger (Orgel).

Am ersten Weihnachtsfeiertag mit Pfarrerin Kuhn-Luz musizieren um 9.30 Uhr die Familien Lorenz und Leyhausen zusammen mit Johannes Vöhringer solistische Weihnachtsmusik von Urban Loth, Johann Sebastian Bach und John Rutter. Am zweiten Weihnachtsfeiertag findet das inzwischen schon traditionelle „Singphonische Weihnachten“ mit Pfarrer Honold statt. Der Chor der Predigerkirche musiziert zusammen mit der Gemeinde und einem ad hoc Orchester die schönen, alten Weihnachtslieder. Nach anglikanischem Vorbild werden dazu Texte zum Weihnachtsfestkreis gelesen.

Sing- Phonisches“ Weihnachten in der Predigerkirche

Am zweiten Weihnachtsfeiertag gibt es in der Predigerkirche ein offenes Weihnachtsliedersingen mit Kantor Johannes Vöhringer. Unter dem Titel „Singphonisches Weihnachten“ wird im Gottesdienst um 9.30 Uhr vor allen Dingen viel Musik gemacht. Dazwischen werden alt- und neutestamentliche Lesungen vorgetragen. Instrumentalisten, die ihr Instrument gut beherrschen, können sich bis 21. Dezember mit Angabe des Instruments anmelden, damit dann auch die entsprechenden Noten zugeschickt werden können. Anmeldungen bei Kantor Johannes Vöhringer (Tel.: 0741/12674)

 

Mehr auf NRWZ.de