Titelseite des Faltblattes zur Mondsichel-Madonna. Erstellt von Altbürgermeister Hubert Burkard. Foto: pm

DIETINGEN – Am kom­men­den Sonn­tag, 26. Mai um 10.30 Uhr wird die von Hubert Bur­kard restau­rier­te Mond­si­chel-Madon­na der St-Niko­laus-Gemein­de im Got­tes­dienst vor­ge­stellt und geseg­net.

Ver­gan­ge­nen Herbst fei­er­te die Katho­li­sche Kir­chen­ge­mein­de Die­tin­gen das 180-jäh­ri­ge Wei­he­fest ihrer St. Niko­laus Kir­che. Dabei ent­deck­te man auf Bil­dern von 1896 und 1930 eine Vor­tra­ge­ma­don­na auf der Frau­en­sei­te, von der es aber kei­ner­lei Erin­ne­rung oder Archi­vie­rung gab. Ste­fan Tör­ök und Alt­bür­ger­meis­ter Hubert Bur­kard mach­ten sich auf die Suche und fan­den tat­säch­lich die­se wert­vol­le, wohl noch aus dem alten Inven­tar der frü­he­ren Turm­kir­che stam­men­den Mond­si­chel-Madon­na.

Bei der Auf­fin­dung zeig­te die Madon­na deut­li­che Schä­den an Schnitz­werk und Farb­fas­sung. Hubert Bur­kard bot an, mit sei­nem wie­der­holt aner­kann­ten hand­werk­li­chen und künst­le­ri­schen Ver­mö­gen, eine Restau­rie­rung, Ver­voll­stän­di­gung des Ster­nen­kran­zes und eine farb­li­che Neu­fas­sung ehren­amt­lich aus­zu­füh­ren.

Vor kur­zem wur­de der Kir­chen­ge­mein­de­rat bei sei­ner Sit­zung durch Hubert Bur­kard mit der restau­rier­ten Mond­si­chel-Madon­na über­rascht. Der Kir­chen­ge­mein­de­rat freut sich sehr, dass die­se Vor­tra­ge­ma­don­na nun wie­der ihren Platz in der Kir­che bekommt und zur Fron­leich­nams­pro­zes­si­on mit­ge­tra­gen wer­den kann. Ein herz­li­ches Vergelt´s Gott sagen sie an Hubert Bur­kard, der mit sehr viel Hin­ga­be und gro­ßem Enga­ge­ment die Madon­na aus ihrem „Dorn­rös­chen­schlaf“ erweckt hat. Am kom­men­den Sonn­tag, 26. Mai um 10.30 Uhr wir die Madon­na der Gemein­de im Got­tes­dienst vor­ge­stellt und geseg­net.