ROTTWEIL (hil) – Der Regens des Rot­ten­bur­ger Pries­ter­se­mi­nars, Mon­si­gno­re Andre­as Rieg, durf­te 60 Jun­gen und Mäd­chen aus den Rott­wei­ler Kir­chen­ge­mein­den Hei­lig-Kreuz und Auf­er­ste­hung Chris­ti sowie St. Peter und Paul Neu­kirch in der Auf­er­ste­hung-Chris­ti-Kir­che am Sams­tag das Sakra­ment der Fir­mung spen­den.

Die Jugend­li­chen tra­fen sich zusam­men mit ihren Firm­pa­ten zuvor im Gemein­de­saal zu einem geist­li­chen Impuls. Danach zogen Sie gemein­sam in die Kir­che ein, wo Mon­si­gno­re Rieg zusam­men mit Pfar­rer Jür­gen Rie­ger und Dia­kon Micha­el Wol­lek den Firm­got­tes­dienst fei­er­te. Nach einem kur­zen per­sön­li­chen Gespräch mit jedem Firm­ling spen­de­te Rieg mit den Wor­ten „sei besie­gelt durch die Gabe Got­tes, den Hei­li­gen Geist“ die Fir­mung und zeich­ne­te mit Chri­sam ein Kreuz auf die Stirn.