Lotta Steidinger und Jana Ulrich mit Pfarrer Josef Kreidler und Gemeindereferent Michael Leibrecht. Foto: pm

ZIMMERN-HORGEN (pm) – Unter den Klän­gen des Musik­ver­ein Hor­gen wur­den am ver­gan­ge­nen Sonn­tag die bei­den Erst­kom­mu­ni­on­kin­der Lot­ta Stei­din­ger und Jana Ulrich, zusam­men mit ihren Eltern, Geschwis­ter, Minis­tran­ten und Pfar­rer Josef Kreid­ler, vom alten Schul­haus zur Kir­che gelei­te­tet.

Dort fei­er­ten sie gemein­sam mit ihren Ver­wand­ten und der gan­zen Kir­chen­ge­mein­de ihre Erst­kom­mu­ni­on. Auf viel­fäl­ti­ge Wei­se hat­ten sie sich in ihren Fami­li­en auf die­sen Fest­tag vor­be­rei­tet. Auf ihren wei­ßen Gewän­dern tru­gen die bei­den Mäd­chen bun­te Kreu­ze aus El Sal­va­dor. Der Fest­got­tes­dienst stand unter dem The­ma „Jesus, der gute Hir­te“, den die bei­den Mäd­chen und ihre Müt­ter mit vor­be­rei­tet hat­ten. Die Musik­grup­pe „Hori­zon­te“ trug eben­falls zum Gelin­gen des Fest­got­tes­diens­tes bei.

Im Anschluss an die Eucha­ris­tie­fei­er spiel­te der Musik­ver­ein, trotz des reg­ne­ri­schen Wet­ters, den Erst­kom­mu­ni­on­kin­dern und der Fest­ge­mein­de ein Ständ­chen vor der Kir­che