Neue evangelische Kirchengemeinderäte ins Amt eingeführt

Johannes-Brenzmedaille für Eva-Maria Krause

ROTTWEIL – Am 1. Advent fand in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg die Kirchenwahl statt. Neben der Landessynode konnten die wahlberechtigten Gemeindeglieder auch den Kirchengemeinderat ihrer örtlichen Kirchengemeinde wählen. Am Sonntag fand nun in der Predigerkirche in Rottweil die Einführung der neuen Kirchengemeinderäte in ihr Amt statt.

Zuvor jedoch bedankte sich die geschäftsführende Pfarrerin Gabriele Waldbaur herzlich bei den Kirchengemeinderäten Christiane Haney, Silvia Helmstädter, Eva-Maria Krause, Sabine Lutz, Annette Peter und Wolfgang Schmitt, die sich in den vergangenen sechs Jahren und auch darüber hinaus überaus engagiert in dieses Amt eingebracht hatten, und deren Amtszeit nun endet. Anschließend wurden mit der Amtsverpflichtung für Kirchengemeinderäte die neu gewählten Gremiumsmitglieder Johannes Binder, Eva-Maria Ehret-Becker, Dr. Albrecht Foth, Barbara Haller, Renate Hils, Ramona Jehle, Dorothee Kadelbach, Ralf Keßeler, Gabriel Kruse, Dieter Lasarzewski, Cornelia Mehl, Petra Müller, Gudrun Roth-Ganter, Frank Rupprecht und Gero Siegel mit Handschlag in ihr Amt eingesetzt.

Ein weiterer festlicher Moment in diesem Gottesdienst war die feierliche Verleihung der Johannes-Brenzmedaille. Dekan Sebastian Berghaus aus Tuttlingen hatte die Ehre, diese höchste Auszeichnung der Württembergischen Landeskirche an Eva-Maria Krause für ihre mehr als 40-jährige, überaus engagierte Tätigkeit zu überreichen. Berghaus würdigte Eva-Maria Krause als Menschen, die sich mit großem Menschen- und Sachverstand nicht nur im Rottweiler Kirchengemeinderat engagierte, sondern auch in verschiedenen Gremien des Kirchenbezirks Tuttlingen. Mit ihrer besonnenen und weitblickenden, diplomatischen und beherzten Art und ihrem großen Erfahrungsschatz war sie in allen Gremien eine unverzichtbare Mitarbeiterin. Mit standing ovations und großem Applaus drückten auch die Gottesdienstbesucher Dank und Hochachtung für Eva-Maria Krauses langjährigen Verdienste aus.

Der Gottesdienst wurde durch festliche Musik durch Kirchenmusikdirektor Johannes Vöhringer an der Orgel und Arne Brall an der Trompete mitgestaltet. Die Predigt wurde von Pfarrerin Esther Kuhn-Luz, die Liturgie durch Pfarrer Christian Honold und Pfarrerin Annegret Künstel gehalten.

 

-->

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuell auf NRWZ.de

Mehr auf NRWZ.de