DEISSLINGEN-LAUFFEN (mm) – Neun Kin­der haben am Sonn­tag bei strah­len­dem Son­nen­schein ihre ers­te hei­li­ge Kom­mu­ni­on in der Lauf­fe­ner St. Georgs-Kir­che gefei­ert. Vom Musik­ver­ein beglei­tet, zogen sie in ihren wei­ßen Gewän­dern in die Kir­che ein, wo sie mit Pfar­rer Edwin Stier und Dia­kon Elmar Schmeh die Mes­se fei­er­ten und erst­mals das geweih­te Brot essen durf­ten.

Jesus, den Freund für´s Leben, der immer für einen da ist, den hat­ten sie bereits in der Kom­mu­ni­on­vor­be­rei­tung ken­nen­ger­lernt, und so dreh­te sich auch die Mes­se um das The­ma Freund­schaft – denn die ist ein ech­tes Geschenk, auch die von ganz nor­ma­len Men­schen. Und so pass­te dann auch das Kin­der­mut­mach­lied wun­der­bar in die Fei­er: „Gott sagt zu dir: Ich hab dich lieb, ich wär so gern dein Freund! Und das, was du allein nicht schaffst, das schaf­fen wir ver­eint.“ Die Lauf­fe­ner Erst­kom­mu­ni­on­kin­der: Cosi­ma Hal­ler, Manu­el Kaul, Celi­ne Kög­ler, Mika Köh­ne, Eme­li Kova­ce­vic, Janik Krau­se, Jes­si­ca Krau­se, Jan Pfis­te­rer und Samu­el Zepf.