5.5 C
Rottweil
Samstag, 7. Dezember 2019
Start Kirch­li­ches Öku­me­ni­sche Andach­ten und Kir­chen­kon­zer­te im Advent

Ökumenische Andachten und Kirchenkonzerte im Advent

-

ROTTWEIL – Im Advent fin­det an jedem Sams­tag vor den vier Advents­sonn­ta­gen jeweils um 18 Uhr eine etwa halb­stün­di­ge öku­me­ni­sche Andacht statt, zu denen die katho­li­schen und die evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­den ein­la­den. Die Rei­he beginnt am Vor­abend des 1. Advent, dem 30. Novem­ber, im Hei­­lig-Kreuz-Müns­­ter.

Die fol­gen­den Andach­ten fin­den dann alle in der Pre­di­ger­kir­che statt: Am Sams­tag, 7. Dezem­ber, am Sams­tag, 14 Dezem­ber und am Sams­tag, 21. Dezem­ber. Durch Ker­zen­schein  und beson­de­re musi­ka­li­sche Gestal­tung wer­den die Kurz­got­tes­diens­te geprägt sein. Die Advent­s­an­dach­ten, gestal­tet in evan­ge­li­scher und katho­li­scher Ver­ant­wor­tung, geben gute Gele­gen­heit, sich auf den Advent ein­stim­men zu las­sen, zur Ruhe zu kom­men, Bil­der zu betrach­ten, auf  Musik und Tex­te zu hören. Durch den Schein von Ker­zen und das Licht im Kir­chen­raum wird die Sym­bo­lik von Licht und Dun­kel sin­nen­fäl­lig, die gera­de den Advent beson­ders kenn­zeich­net. 

  Advent­li­che Kir­chen­kon­zer­te füh­ren eben­falls zum Weih­nachts­fest hin. Am ers­ten Advent­sonn­tag, 1. Dezem­ber, fin­det unter dem Titel ”Macht euch bereit“  im Müns­ter um 17 Uhr eine musi­ka­li­sche Ein­stim­mung in den Advent zum Zuhö­ren und Mit­sin­gen statt. Der  Müns­ter­chor Rott­weil, die Rott­wei­ler Mäd­chenkan­to­rei und ein Blä­ser­quar­tett musi­zie­ren unter der Lei­tung von Juli­an König und Frie­de­ri­ke Schein­chen. Am Sonn­tag, 8. Dezem­ber, lädt der Rott­wei­ler Posau­nen­chor unter der Lei­tung von Bene­dikt Diet­rich um 17 Uhr zu einer musi­ka­li­schen Advent­s­an­dacht in die Pre­di­ger­kir­che ein. Am drit­ten Advent­sonn­tag, dem 15. Dezem­ber, sin­gen die Rott­wei­ler Müns­ter­sän­ger­kna­ben ein Advents­kon­zert unter der Lei­tung von Phil­ipp Klahm im Hei­­lig-Kreuz-Müns­­ter um 17 Uhr. Die  Rott­wei­ler Bevöl­ke­rung und auch alle Besu­cher der Stadt sind zu den besinn­li­chen Ange­bo­ten herz­lich ein­ge­la­den.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bit­te geben Sie Ihren Kom­men­tar ein!
Bit­te geben Sie hier Ihren Namen ein

- Adver­tis­ment -