Adventskranz im Münster. Foto: Veronika Heckmann-Hageloch

ROTTWEIL – Im Advent fin­den an jedem Sams­tag vor den vier Advents­sonn­ta­gen jeweils um 18 Uhr eine etwa halb­stün­di­ge öku­me­ni­sche Andacht statt, zu denen die katho­li­schen und die evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­den ein­la­den. Die Rei­he beginnt in der ältes­ten Kir­che Rott­weils, in  St. Pela­gius in Rott­weil-Alt­stadt, am Vor­abend des ers­ten Advent, dem 1. Dezem­ber.

Der Müns­ter­chor wird bei die­ser Andacht mit­wir­ken. Zu allen fol­gen­den Kurz­got­tes­diens­ten wird in das neu erstrah­len­de Hei­lig-Kreuz-Müns­ter ein­ge­la­den. Am Sams­tag, 8. Dezem­ber, krei­sen die Gedan­ken um das Wort „Advent“. Es kann bedeu­ten, dass Men­schen in Erwar­tung leben und neu­gie­rig sind auf das, was kommt. Oder auch, dass sie dar­auf ver­trau­en, selbst erwar­tet zu wer­den.

Am Sams­tag, 15. Dezem­ber, wer­den Bild­kar­ten an alle Besu­cher aus­ge­teilt. Die Glas­ma­le­rei aus der Zeit um 1250 in der Sain­te Cha­pel­le bei Paris zeigt den Besuch Mari­as bei Eli­sa­beth. Anhand des Bil­des und von Tex­ten aus der Bibel und von Made­lei­ne Del­bêl, einer „Mys­ti­ke­rin der Stra­ße“ des 20. Jahr­hun­derts, wird auf­ge­zeigt, was zum Bei­spiel Auf­bruch und Begeg­nung in unse­rem All­tag bedeu­ten kön­nen. Die vier­te Andacht am 22. Dezem­ber wird eben­falls wie­der durch Ker­zen­schein und beson­de­re musi­ka­li­sche Gestal­tung geprägt sein.  

Die Advent­s­an­dach­ten wer­den in evan­ge­li­scher und katho­li­scher Ver­ant­wor­tung gestal­tet. Sie geben gute Gele­gen­heit, sich auf den Advent ein­stim­men zu las­sen, zur Ruhe zu kom­men, Bil­der zu betrach­ten, auf  Musik und Tex­te zu hören. Durch den Schein von Ker­zen und das Licht im Kir­chen­raum wird die Sym­bo­lik von Licht und Dun­kel sin­nen­fäl­lig, die gera­de den Advent beson­ders prägt. 
 
Advent­li­che Kir­chen­kon­zer­te füh­ren eben­falls zum Weih­nachts­fest hin. Am ers­ten Advent­sonn­tag, 2. Dezem­ber, fin­det unter dem Titel „Dein König kommt“  in der Pre­di­ger­kir­che um 17 Uhr ein Kon­zert unter der Lei­tung von Johan­nes Vöh­rin­ger mit dem Chor der Pre­di­ger­kir­che statt, beglei­tet von Bea­te Vöh­rin­ger an der Orgel.  Am Sonn­tag, 9. Dezem­ber, lädt der Rott­wei­ler Posau­nen­chor unter der Lei­tung von Bas­ti­an Gre­schek um 17 Uhr zu einer musi­ka­li­schen Advent­s­an­dacht eben­falls  in die Pre­di­ger­kir­che ein. Am drit­ten Advent­sonn­tag, dem 16. Dezem­ber, sin­gen die Rott­wei­ler Müns­ter­sän­ger­kna­ben ein Advents­kon­zert unter der Lei­tung von Phil­ipp Klahm im Hei­lig-Kreuz-Müns­ter um 17 Uhr. Am vier­ten Advent­sonn­tag geben die „Flau­ti gioio­si“ unter der Lei­tung von Ire­ne Caz­za­nel­li um 17 Uhr ein Advents­kon­zert in der Ruhe-Chris­ti-Kir­che. Die  Rott­wei­ler Bevöl­ke­rung und auch alle Besu­cher der Stadt sind zu den besinn­li­chen Ange­bo­ten herz­lich ein­ge­la­den.