Ökumenischer Gottesdienst zur Feier 500-Jahre Ewiger Bund

ROTTWEIL – Am Sonntag, 8. September, findet aus Anlass der 500-Jahrfeier des Ewigen Bundes um 9:30 Uhr im Heilig-Kreuz-Münster ein ökumenischer Festgottesdienst statt.

Münsterpfarrer Timo Weber, Pfarrerin Esther Kuhn-Luz und Pfarrerin Bettina Badenhorst aus Brugg werden mit den Rottweilern und vielen Gästen aus der Schweiz diesen Gottesdienst feiern. Teilnehmen werden natürlich auch die Rottweiler Zünfte, die mit ihren Fahnen im Münster vertreten sind.

Sichtbar werden Ökumene und die Partnerschaft mit Brugg auch dadurch, dass gleich vier Chöre im Chorraum stehen: der Münsterchor, der Chor der Predigerkirche, der Chor von Sankt Nikolaus Brugg und der Chor der reformierten Stadtkirche Brugg. Auf der Orgelempore musiziert die Stadtkapelle Rottweil. Die Orgel spielt Giuseppe Raccuglia aus Brugg. Die Chöre singen gemeinsam den Psalm 103 von Heinrich Schütz, „Lobet den Herren meine Seele“, den Bachchoral „Lobe den Herren den mächtigen König“ sowie von Johann Pachelbel den Doppelchor „Nun danket alle Gott.“

Zur Teilnahme an diesem Gottesdienst sind alle Gläubigen der katholischen und der evangelischen Gemeinden sowie die Gäste aus der Schweiz recht herzlich eingeladen.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de