Ökumenischer Kinder-Bibelnachmittag und Monatsprozession

Kinder haben sich auf die ökumenische Andacht mit Monatsprozession, die in der Predigerkirche stattfindet, vorbereitet. Sie zeigen und erläutern verschiedene Mariensymbole und sprechen die Fürbitten. Beim Kinde-Bibelnachmittag, der zuvor im Konvikt und in der Kapellenkirche sattfindet, werden die Kinder einer anderen Marienfigur (hier im Bild) begegnen und manche der Symbole auch in den Bildwerken vor Ort entdecken können. Foto: vhh

ROTTWEIL (vhh) – Am Sonn­tag, 12. Juni, fin­det ab 18 Uhr in der Pre­dig­kir­che noch­mals eine öku­me­ni­sche Andacht mit Monats­pro­zes­si­on statt, dies­mal ver­bun­den mit einem Kin­der-Bibel­nach­mit­tag ab 15.30 Uhr.

Bei der Andacht sehen die Mit­fei­ern­den die „Madon­na von der Augen­wen­de” auf dem Hoch­al­tar der Pre­di­ger­kir­che, wo sie in der Barock­zeit ihren Platz hat­te und wo sie der­zeit „zu Gast” ist, bis sie in das reno­vier­te Hei­lig-Kreuz-Müns­ter zurück­kehrt. Gelei­tet wird der Got­tes­dienst von Pfar­re­rin Gabrie­le Wald­baur und  Pfar­rer Jür­gen Rie­ger.

Die­ses Mal sind auch beson­ders Kin­der zur Andacht ein­ge­la­den, auch sol­che, die zum „Vor­pro­gramm” nicht kom­men  kön­nen. Alle Kin­der und Jugend­li­chen dür­fen bei der Pro­zes­si­on durch die Kir­che dabei sein und eini­ge wer­den ver­schie­de­ne Bibel­stel­len und Sym­bo­le, die mit Maria in Bezug ste­hen, erläu­tern und die Für­bit­ten spre­chen.

Bibli­sche Bil­der und Sym­bo­le für Maria von A wie Apfel bis Z wie Zep­ter sind das The­ma eines öku­me­ni­schen Kin­der-Bibel­nach­mit­ta­ges, der  um 15.30 Uhr im Kon­vikt in der Johann­s­er­gas­se 1 beginnt. Die Teil­nah­me ist kos­ten­los und ohne Anmel­dung mög­lich.

Ein krea­ti­ves Ange­bot steht im Fest­saal auf dem Pro­gramm. In der Pau­se wird es auch etwas Selbst­ge­ba­cke­nes zum Essen und etwas zum Trin­ken geben. Danach schließt sich ein Besuch der Kapel­len­kir­che an, wo es auch Mari­en-Bil­dern und Sym­bo­le zu ent­de­cken gibt. Von dort führt der Weg in die Pre­di­ger­kir­che zur Teil­nah­me an der öku­me­ni­schen Andacht um 18 Uhr. Jung und Alt aus den katho­li­schen und evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­den sind zu die­sem wie­der ein­mal ganz beson­de­ren öku­me­ni­schen Ereig­nis ein­ge­la­den.