Pfarrer i.R. Alfons Miller feiert seinen 90. Geburtstag und das „Eiserne Priesterjubiläum“

ROTTWEIL – Der ehemalige Pfarrer von St-Pelagius, Alfons Miller feierte am Samstag, 4. August seinen 90. Geburtstag. Bereits am 19. Juli durfte er das „Eiserne Priesterjubiläum“ feiern.

Am 19. Juli 1953 wurde er in Heilbronn vom damaligen Bischof Carl Joseph Leiprecht zum Priester geweiht. Alfons Miller war in der Zeit von 1977-1995 Pfarrer in der Kirchengemeinde St. Pelagius. Nach dem Eintritt in den Ruhestand war Pfarrer Miller noch viele Jahre im damaligen Kreiskrankenhaus Rottweil und in St. Sylvester Bühlingen in der Seelsorge tätig. Heute wohnt der Jubilar in Schramberg-Sulgen. In der Kirchengemeinde St. Laurentius und auch im Kloster Heiligenbronn werden seine Dienste noch sehr geschätzt.

Durch sein segensreiches Wirken und seinen goldenen Humor ist er noch bei vielen Gläubigen in guter und lieber Erinnerung. Während seiner Zeit in St. Pelagius wurden viele Bau-und Sanierungsmaßnahmen durchgeführt. So die Erweiterung des Kindergartens in der Altstadt, die Sanierung und Restaurierung der Pelagiuskirche und der Neubau der Sylvesterkirche in Bühlingen.

Am 2. September feiert die Kirchengemeinde St.Pelagius Rottweil-Altstadt das diesjährige Patrozinium. Pfarrer Miller wird dabei beim feierlichen Hochamt um 10.30 Uhr mitwirken und die Festpredigt halten.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de