ROTTWEIL – Die Stadt­mis­si­on Rott­weil lädt am Sonn­tag, 7. Mai, ab 10.45 Uhr zu einem ganz beson­de­ren Fami­li­en­got­tes­dienst in das his­to­ri­sche Lang­haus auf der Rott­wei­ler Sali­ne, Wil­helms­hall 5, ein. Der Fami­li­en­got­tes­dienst ist der Abschluss der am Frei­tag und Sams­tag vor­aus­ge­hen­den Jung­schar­bi­bel­ta­ge, bei denen sich Kin­der im Alter von sie­ben bis 13 Jah­ren pas­send zum Refor­ma­ti­ons­ju­bi­lä­um auf die Spur ver­lo­re­ner Luther­ge­schich­ten bege­ben.

Das his­to­ri­sche Lang­haus wird für die Dau­er der Jung­schar­bi­bel­ta­ge und den Fami­li­en­got­tes­dienst zum Schloss Witt­burg, in der die Kin­der als Rei­se­grup­pe Feri­en machen und gemein­sam mit Graf Leo­pold von Witt­burg die Bedeu­tung eini­ger Gegen­stän­de aus der his­to­ri­schen Luther­samm­lung, die sich im Schloss befin­det, ent­de­cken. Die ein­zel­nen Gegen­stän­de erwa­chen nach und nach zum Leben und erzäh­len, was sie mit Mar­tin Luther erlebt haben.

Im Rah­men des Fami­li­en­got­tes­diens­tes am Sonn­tag, der unter dem Mot­to „Die Bibel – das Power­buch“ steht, wird dann noch eine spre­chen­de Bibel zu Wort kom­men und erklä­ren, wie man durch sie erle­ben kann, dass Gott auch heu­te noch zu Men­schen spricht. Im Anschluss an den Got­tes­dienst gibt es ein gemein­sa­mes Mit­tag­essen für alle Got­tes­dienst­be­su­cher.

Nähe­re Infos zu den Ver­an­stal­tun­gen gibt es bei Gemein­de­pas­tor Ulli Som­mer unter der Tele­fon 0741/20 96 35 34 oder www.lgv-rottweil.de.