Vierte besinnliche Musik zur Marktzeit

Am Samstag, 21. Dezember um 11.30 Uhr in der Sankt Maria Kirche in Schramberg

„Benedictus qui venit in nomine Domini“ – „Hochgelobt sei, der da kommt im Namen des Herrn“ ist die vierte und letzte besinnliche Musik zur Marktzeit am Samstag, 21. Dezember 2019 um 11.30 Uhr in der Sankt Maria Kirche überschrieben.

Es musiziert das Vocalensemble Schramberg mit Magdalene Lerch, Blockflöte und Benedikt Schäfer, Violoncello. Die Leitung hat Kirchenmusikdirektor Rudi Schäfer. Der Eintritt ist frei, um Spenden zur Deckung der Unkosten wird gebeten.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Narrentag wird live übertragen

ROTTWEIL - Der Südwestrundfunk (SWR) berichtet mit zwei Sendungen vom Narrentag in Überlingen: Sowohl der Nachtumzug am Samstag, 25. Januar...

Hardt – Königsfeld: Unfall auf eisglatter Fahrbahn

Vermutlich aufgrund von Eisglätte kam es am Mittwoch gegen 8 Uhr auf der L 177 zu einem Verkehrsunfall. Eine 25-jährige Seat-Lenkerin befuhr...

Waldmössingen: Stadt wertet Ökokonto Pferschelwiese auf

Um die Ökokontoflächen „Pferschelwiesen“ in Waldmössingen aufzuwerten, hat eine  Spezialfirma für Landschaftssicherung begonnen, zusätzliche Wassermulden herzustellen. Die Wassermulden haben etwa 3600...

Influenzawelle erreicht Rottweil

Die Influenzawelle ist in vollem Gange und ein Ende noch nicht in Sicht. Das meldet das Rottweiler Gesundheitsamt, das zur Fasnet den...

Mehr auf NRWZ.de