Haus Lebensquell vor Klosterfront. Foto: pm

Schram­berg-Hei­li­gen­bronn (pm) – „Lau­da­to si, o mio signo­re – Sei gelobt mein Herr“
Unter die­sem Mot­to fin­den vom 26. bis 31. August 2018 Wan­der­ex­er­zi­ti­en im Geist­li­chen Zen­trum Haus Lebens­quell in Hei­li­gen­bronn statt. Hier­über infor­miert die Stif­tung St. Fran­zis­kus in einer Pres­se­mit­tei­lung.

Lau­da­to si“ ist nicht nur der Anfang des bekann­ten Son­nen­ge­sangs des Hl. Franz von Assi­si, son­dern so beti­telt auch Papst Fran­zis­kus sein Rund­schrei­ben zum geschwis­ter­li­chen Umgang mit der Welt und der Schöp­fung.

Wan­der­ex­er­zi­ti­en bie­ten die Gele­gen­heit in der Schöp­fung, im Gehen, auf unter­schied­lichs­ten Wegen, sich der eige­nen Lebens­wirk­lich­keit zu stel­len und dabei der per­sön­li­chen Got­tes­be­zie­hung auf die Spur zu kom­men. Gemein­sam wol­len wir auf den Weg machen und der Spi­ri­tua­li­tät der bei­den „Fran­sis­kus­se“ nach­spü­ren.
Ele­men­te, die die­se Tage beglei­ten, sind unter ande­rem: vier bis fünf Stun­den  Tages­tou­ren, Impul­se, Zei­ten der Stil­le, Aus­tausch in der Grup­pe, Mög­lich­keit zum Ein­zel­ge­spräch.

Beglei­tung: Micha­el Holl, Pas­to­ral­re­fe­rent, Alb­stadt und Sr. M. Anna-Fran­zis­ka Feh­ren­ba­cher, Hei­li­gen­bronn.

Anmel­dung per mail an:hauslebensquell@kloster-heiligenbronn.de oder per Tele­fon 07422/569‑3402