Zelten im Pfarrgarten mit Tagesausflügen

ROTTWEIL – Die Freizeit vom Evangelischen Jugendwerk im Distrikt Rottweil vom 28. Juli bis 3. August unter der Leitung von Jugendreferentin Yvonne Skerhut und ihrem Team, ist laut Ankündigung mega flexibel. So flexibel, dass sie schon wieder exotisch wird.

Im „Pfarrgarten Nord“, Steinhauserstr. 25 stehen die Zelte. Direkt nebendran ist der Jugendtreff Schickeria. Dort ist die Zeltküche, die unabhängig macht von „Waldbrandgefahr“ oder anderer hitzebedingten Einschränkungen was Essenzubereitung im Freien angeht. Bei Dauerregen bietet der Jugendtreff Schickeria und das dazugehörende Gemeindehaus (nebst Duschmöglichkeit!) ebenfalls Spiel und Chillmöglichkeiten.

Zu den Tagesausflügen gehören unter anderem Kanufahren, Freibad, Besuch des Thyssen-Testturms und Trekking im Eschachtal. Je nach Wetterlage flexibel gestaltet. Die Anmeldung ist ebenfalls flexibel gestaltbar: für ein bis sechs Tage ist alles drin – so, wie es der Geldbeutel oder die Abenteuerlust hergibt. Der Tag beginnt jeweils um 9 Uhr mit Frühstück und endet um 23 Uhr. Dann kann man übernachten oder auch nicht. Die Heimfahrt muss jeweils selbst organisiert werden. Allerdings bedeutet das für diejenigen, welche sich noch nicht ganz fest entscheiden wollen, an welchen Tagen sie dabei sein möchten, dass die Übernachtungsplätze eventuell belegt sind. Flexibilität hat auch ihre Grenzen . Deshalb: Schnell anmelden! Termin:

Kosten: pro Tag 20 Euro (bei Anmeldung angeben, welche Tage); für alle Tage 130 Euro. Es ist auch eine spontane Tagesanmeldung jeweils morgens um 8.30 Uhr vor Ort möglich. Leistungen: Transporte in Kleinbus/Pkw, Unterkunft in Zelten, Vollverpflegung, Kanus + Material, Programmgestaltung.

Anmeldung: Evangelisches Jugendwerk Distrikt Rottweil, Tel. 0741 12112, E-Mail: diakonat@ev-kirche-rottweil.de

 

-->

Mehr auf NRWZ.de