Zusammenschluss mit Lauterbach steht an

Einladung zur Gemeindeversammlung in Schramberg

168
Evangelische Stadtkirche in Schramberg. Archiv-Foto: him

SCHRAMBERG – LAUTERBACH (pm) – Die evan­ge­li­sche Kir­chen­ge­mein­de Schram­berg lädt am Sonn­tag zu einer Gemein­de­ver­samm­lung ein. Die­se schließt sich direkt an den Got­tes­dienst um 10 Uhr in der Stadt­kir­che an.

In die­ser Ver­samm­lung wird infor­miert über das Vor­ha­ben der Kir­chen­ge­mein­de­rä­te Schram­berg und Lau­ter­bach, in Zukunft enger zusam­men­zu­ar­bei­ten und die bei­den Gre­mi­en zu einem zu ver­bin­den. Da die Kir­chen­ge­mein­den Lau­ter­bach und Schram­berg, die seit 1972 eine Gesamt­kir­chen­ge­mein­de bil­den, schon jetzt eng zusam­men­ar­bei­ten, erscheint die­ser Schritt sinn­voll.

Pfar­rer Micha­el Jonas und Kir­chen­pfle­ge­rin Mar­ti­na Her­zog wer­den über die geplan­ten Schrit­te infor­mie­ren und für Rück­fra­gen bereit­ste­hen. Alle inter­es­sier­ten Gemein­de­glie­der sind ein­ge­la­den. Wie immer wird nach dem Got­tes­dienst auch Kaf­fee ange­bo­ten.

Diesen Beitrag teilen …