- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...

- Anzeigen -

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Zwischen Tradition und Neuland – Pfingsten in Auferstehung Christi

ROTTWEIL – Auf Einlass wartende Menschen, eine mit 50 angemeldeten Gottesdienstbesuchern ausgefüllte Kirche, die sonst ein Vielfaches an Menschen fasst, das sind ungewohnte Rahmenbedingungen, unter denen die Kirchengemeinde Auferstehung Christi in diesem Jahr das Pfingstfest beging.

Da noch dazu nicht gesungen werden durfte, kam der musikalischen Gestaltung an der Orgel durch Eckart Gräff, dem Trompetenspiel von Arne Brall und dem Gesang der Solistin Julia Bernhard besondere Bedeutung zu. Und die drei waren ihrer Aufgabe bewusst und verstanden es, durch abwechslungsreiche anspruchsvolle aber auch eingängige Beiträge den Gottesdienst erhebend zu gestalten.

Pfarrvikar Florian Störzer deutete den Anwesenden die für heutige Ohren schwer zu verstehende Botschaft vom Rauschen des Heiligen Geistes, den herabkommenden Feuerzungen und dem Sprechen in fremden Sprachen, sodass sie gerade vor der aktuellen Krisensituation für das alltägliche Leben fassbar wurde.
Ein übriges taten die bereits berichteten Aktionen der Gemeinde.

Die aufgestellten biblischen Erzählfiguren zeigten und zeigen bis kommenden Sonntag auf, was lebendige vom Geist erfüllte Kirche bedeutet. Die Kirchengemeinderäte hatten während des Wochenendes zahlreiche Gemeindeglieder besucht, die nicht am Gottesdienst teilnehmen konnten und ihnen einen Geburtstagskuchen überbracht. Viel Freude, Dankbarkeit aber auch einen Blick in große Einsamkeit hatten die Besuche geprägt.

Wie wichtig es ist, dass Menschen nicht nur hören, sondern auch erfahren, dass sie zu einer Gemeinschaft dazugehören, gerade wenn es ihnen nicht so gut geht, stellte sich den Räten vor Augen. Diese Erfahrung wird in den kommenden Monaten sicherlich einen Nachhall finden.
So war Pfingsten 2020 in Auferstehung Christi ein Fest mit vielen Facetten, von traditionellem Gebet und Gesang, erlebter Symbolik bis zu begangenem Neuland.

 

Aktuelle Stellenangebote