Am ver­gan­ge­nen Sams­tag beschäf­tig­ten sich die Gemein­de­rats-Kan­di­da­ten der CDU mit dem The­ma Land­wirt­schaft und Außen­be­reich. Die Tour begann laut CDU-Mit­tei­lung mit der Besich­ti­gung des neu­en Zie­gen­stalls von Vera und Tile Schulz beim Schaf­hof.

Beim Rund­gang durch den neu erbau­ten und modernst aus­ge­stat­te­ten Stall mit Heu­trock­nung, Melkstand und Milch­auf­be­rei­tung prä­sen­tier­te Tile Schulz ca. 70 Zie­gen und eben­so vie­le Zick­lein. Bei Kost­pro­ben aus der eige­nen Pro­duk­ti­on erfuh­ren die CDU-Kan­di­da­ten sehr viel zum The­ma Zie­gen­hal­tung und Offen­hal­tung der Land­schaft. Sie zoll­ten dem Ehe­paar Schulz für ihren Mut und ihr Enga­ge­ment viel Respekt und Aner­ken­nung und wünsch­ten wei­ter­hin viel Erfolg.

Die Tour führ­te wei­ter zum Milch­be­trieb von Robert und Georg Moos­mann auf den Dol­len­hof. Hier zeig­te man sich eben­so beein­druckt vom neu errich­te­ten Stall für 50 Milch­kü­he und Nach­zucht. Bei Kaf­fee und Kuchen schil­der­te Fami­lie Moos­mann die Schwie­rig­kei­ten und Hin­der­nis­se, mit wel­chen die Land­wir­te zu kämp­fen haben. Die Kan­di­da­ten waren sehr beein­druckt und fan­den es mutig und toll, dass sich jun­ge Leu­te für den Beruf des Land­wirts begeis­tern las­sen und die­se Begeis­te­rung auf ihren Hof über­tra­gen. Auch hier wünsch­ten die Kan­di­da­ten beim Abschied viel Glück und Erfolg.

Zum Abschluss der Tour hat­te man sich bei Jür­gen Gin­ter im Spit­tel ange­mel­det. Im Gegen­satz zum Milch­be­trieb geführ­ten Dol­len­hof liegt das Augen­merk bei Neben­er­werbs­land­wirt Jür­gen Gin­ter auf rei­ner Mut­ter­kuh-Hal­tung. Bei einem Umtrunk dis­ku­tier­te man auch hier län­ge­re Zeit über die Vor­schrif­ten und Hin­der­nis­se, wel­che den Land­wir­ten in den Weg gelegt wer­den. Sehr posi­tiv fiel auf, mit wel­cher Für­sor­ge, Umsicht und Tier­lie­be in allen drei besich­tig­ten Betrie­ben mit den Tie­ren und der Land­schaft umge­gan­gen wird.

Der letz­te Ter­min der CDU-Kan­di­da­ten vor der Gemein­de­rats­wahl fin­det am Sams­tag, 25.Mai, ab 8 Uhr, mit dem tra­di­tio­nel­len Info­stand auf dem Fel­sen statt. Bei Sekt und Bier kann abschlie­ßend mit den Kan­di­da­ten über ihre Ide­en und Plä­ne für die kom­men­den fünf Jah­re dis­ku­tiert wer­den.