13.7 C
Landkreis Rottweil
Montag, 24. Februar 2020

CDU Lauterbach legt Termine fest

Ambitioniertes Programm der Gemeinderatskandidaten  / Am kommenden Samstag wird gewandert

Der Terminplan der CDU Lauterbach für den Wahlkampf zur Gemeinderatswahl steht. Alle Gespräche, Besichtigungen, Aktionen stehen unter der Überschrift, dem sich die CDU-Kandidaten laut Pressemitteilung zu Eigen machen: Unsere Gemeinde soll sich auch in den nächsten fünf Jahren weiterentwickeln, ein  gutes, harmonisches Miteinander und Lebensqualität auch in Zukunft gewährleisten.

Und nicht zuletzt sollen weiterhin die Möglichkeiten zur Naherholung im Einklang mit der Landwirtschaft mit an vorderer Stelle stehen.

Das „Wanderdorf Lauterbach“ – so heißt ein Markenkern der Gemeinde. Und so liegt es nahe, dass die CDU-Gemeinderatskandidaten bei ihrem ersten Termin an diesem Samstag, 13. April genau darauf den Fokus legen. Treffpunkt zur Wanderung ist um 14 Uhr beim Gedächtnishaus. Von dort aus geht’s auf den Rundwanderweg „Paradiestour Lauterbacher Hochtalrunde“. Mit wunderschönen Aus- und Weitblicken durch eines der schönsten Hochtäler des Schwarzwaldes. Abgerundet und beendet wird dieser Termin  bei der anschließenden Einkehr im Gedächtnishaus.

„Wir haben ein ambitioniertes Programm zusammengestellt“, sagt der Vorsitzende der CDU Lauterbach und der Gemeinderatsfraktion, Rolf Buchholz und sieht auch schon erwartungsvoll auf den darauf folgenden Termin, der Besichtigung des Bauhofs.  Am Donnerstag, 25. April werden beim Gespräch mit dem neuen Bauhofleiter, Felix Belke, dessen Vorstellungen über seine Tätigkeit angesprochen werden. Wo werden die künftigen Schwerpunkte liegen? Welche Erwartungen gibt es, von beiden Seiten? Der  Informations- und Meinungsaustausch über diese wichtige Einrichtung der Gemeinde  beginnt um 18 Uhr beim Bauhof.  

 

Mehr auf NRWZ.de