- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...

- Anzeigen -

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Der Bauhof Lauterbach, der neue Leiter und die vielfältigen Aufgaben

CDU-Gemeinderatskandidaten im Informationsgespräch

Es ging ums Kennenlernen und um das Gespräch über die aktuellen und die zukünftigen Aufgaben: Beim Termin der CDU-Gemeinderatskandidaten beim Bauhof Lauterbach stellte sich der erst wenige Wochen zuvor als neuer Chef ins Amt gekommene Felix Belke den arrivierten Gemeinderäten wie auch denjenigen, die erstmals um einen Sitz im Gemeindeparlament bewerben, vor. Dies schreibt die CDU Lauterbach in einer Pressemitteilung.

Erst bei der Besichtigung des „Betriebs“ mit der grundlegend auf einen sehr guten Stand gebrachten Halle und des gesamten Geländes und später beim ausführlichen Gespräch zeigte sich der aus dem westfälischen Siegen stammende neue Leiter des Bauhofs „angenehm überrascht“ von der Infrastruktur der Schwarzwaldgemeinde. Wobei für die gemeinsame Arbeit sicherlich auch förderlich ist, dass die Chemie zwischen ihm und seinem Stellvertreter, Jochen Fehrenbacher zu stimmen scheint. Dieser, seit 30 Jahren mit dabei, legte eine zweiseitige, eng beschriebene Liste „nur mit den Aufgaben, die wir in den nächsten Wochen erledigen müssen“ vor. Keine Frage: sie ist sehr umfangreich und benötigt den ganzen Einsatz der sechs Mann starken Truppe.

Für Felix Belke, der aus dem Garten- und Forstbereich kommt und der derzeit „mangels eines nicht vorhandenen Bauamtes“ viel mit der Bauüberwachung zu tun hat, eine Herausforderung, die wohl gerne annimmt. Auch bei möglicherweise noch vorhandenen Barrieren in sprachlicher Hinsicht (man hört Belke an, dass er nicht aus dem Schwarzwald stammt) sind Jochen Fehrenbacher und die übrigen Mitarbeiter gerne dabei, die notwendigen Brücken zu schlagen. Felix Belke, zuletzt in München tätig, hat eine neue Aufgabe gesucht – und wohl auch gefunden. Wie sein Stellvertreter zeigte auch er sich weitgehend zufrieden mit der zur Ausstattung der mit so vielen Tätigkeiten betrauten gemeindlichen Einrichtung. Auf der aktuellen Wunschliste stehen grade mal eine kleine Kehrmaschine (ein „Kübel“) und – was sich im Verlauf des Gesprächs ergab – eine Bankettsanierungsmaschine.

Dass die CDU-Gemeinderäte und –Kandidaten den Bauhof bei seiner Arbeit unterstützen und dass sie dieses Tun wertschätzen, das bekräftigte zum Abschluss des 2 ½-stündigen Termins der Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes, Rolf Buchholz nachdrücklich. „Und aller Voraussicht nach wird es nicht weniger werden, was auf euch zukommt“, mutmaßt er wohl nicht zu Unrecht.

Umso wichtiger seien demzufolge Ausstattung, gute Zusammenarbeit und den Sachverstand der Beschäftigten sowie die ebenfalls notwendigen Allrounder-Kenntnisse. Und dass der Bauhof da ist, wenn er gebraucht wird, zeigte alleine schon die Tatsache, dass der am Tag vor dem Termin umgefallene Baum ohne großes Aufhebens entsorgt worden ist. Die Kommunikation stammt, das darauf folgende Handeln ebenfalls.

 

Aktuelle Stellenangebote