Europa- und Kommunalwahlen: Anforderung der Briefwahlunterlagen

Am kommenden Wochenende finden am Sonntag, 26. Mai  die Europawahl  und die Kommunalwahlen (Gemeinderat und Kreistag) statt. Wer am Wahltag, verhindert ist oder nicht ins Wahllokal gehen kann, kann noch mit Briefwahl wählen, so die Stadt in einer Presemitteilung.

Die Beantragung der Briefwahlunterlagen ist online, im Internet unter www.schramberg.de nur noch bis Donnerstag, 23. Mai, 12 Uhr möglich. Selbstverständlich können die Wählerinnen und Wähler die Unterlagen auch wie bisher beantragen, indem sie den Wahlbenachrichtigungsbrief persönlich ins Rathaus bringen oder per Post schicken.

Der Wahlschein mit Briefwahlunterlagen kann bei Bürgerservice und Tourist-Information im Rathaus, im Bürgerbüro Sulgen, bei den Ortsverwaltungen Tennenbronn und Waldmössingen oder im Wahlamt im City-Center, Berneckstraße 9, bis Freitag, 24. Mai, 18 Uhr, beantragt werden. 

Wenn eine Beantragung danach wegen einer nachgewiesenen plötzlichen Krankheit nötig werden sollte, ist eine Beantragung nur noch im Wahlamt im City-Center, Berneckstraße 9,  möglich und zwar am Samstag, 25. Mai von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und am Sonntag, 26. Mai von 10 Uhr bis 15 Uhr.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de