Frauenpower am UBL-Stand beim Wochenmarkt in Lauterbach mit den Gemeinderatskandidatinnen Manuela Buchholz (Zweite von links) und Doris Moosmann (Dritte von links). Foto: pm

Reger Betrieb herrsch­te am Infor­ma­ti­ons- und Gesprächs­stand der Wäh­ler­ver­ei­ni­gung Unab­hän­gi­ge Bür­ger Lau­ter­bach (UBL) beim Wochen­markt am Frei­tag auf dem Rat­haus­platz. Hier­über infor­miert die UBL in einer Pres­se­mit­tei­lung.

Druck­frisch prä­sen­tier­te die UBL zusam­men mit einem Gläs­chen Sekt oder Oran­gen­saft ihre aktu­el­len Wahl­pro­spek­te zur Gemein­de­rats­wahl am Sonn­tag, 26. Mai 2019. Von 8.30 Uhr an waren die UBL-Kan­di­da­ten vor Ort und luden die Lau­ter­ba­cher­in­nern und Lau­ter­ba­cher ein, ihre Vor­stel­lun­gen und Ide­en für die Wei­ter­ent­wick­lung von Lau­ter­bach zu äußern. Als beson­ders lobens­wert wur­de mehr­fach erwähnt, dass auf der UBL-Lis­te vier Frau­en als Kan­di­da­tin­nen zur Aus­wahl ste­hen. „Jetzt müs­sen die Wäh­le­rin­nen nur noch die Kan­di­da­tin­nen wäh­len, dann wird sich der Frau­en­an­teil im Gemein­de­rat deut­lich erhö­hen“ so ein männ­li­cher UBL-Stand­be­su­cher.

Gro­ßes Inter­es­se zeig­ten die Besu­cher auch an den von der UBL gedreh­ten Fil­men, die jetzt im Inter­net auf der UBL-Web­sei­te ein­ge­stellt sind.

Wei­te­re Gesprächs­the­men waren die neue Schul­haus­fas­sa­de (…ganz toll gelun­gen), das Wirt­schafts­fo­rum Lau­ter­bach (…es muss vor­an gehen!), das Mit­fah­rer­bänk­le (…wie lan­ge geht das noch?), die Gestal­tung des Rat­haus­vor­plat­zes, die Stra­ßen­sper­rung an Pfings­ten und auch der „Hub­bel“ auf der Stra­ße Rich­tung Foh­ren­bühl, bei der ein Stand­be­su­cher völ­li­ges Unver­ständ­nis äußer­te, wie so eine Bau­maß­nah­me über­haupt vom Stra­ßen­bau­amt abge­nom­men wer­den konn­te. Die Wahl­pro­spek­te wer­den in den nächs­ten Tagen an alle Haus­hal­te ver­teilt, so dass sich Wäh­le­rin­nen und Wäh­ler ein genaue­res Bild von den Vor­stel­lun­gen und Plä­nen der UBL-Wäh­ler­ver­ei­ni­gung machen kön­nen.

Die UBL freu­te sich über die sehr gro­ße Reso­nanz, die der UBL-Stand auf dem Wochen­markt gefun­den hat­te und wird bis zur Wahl immer frei­tags auf dem Wochen­markt ver­tre­ten sein. „Es war ein span­nen­der Vor­mit­tag und der direk­te Kon­takt mit den Bür­gern hat mir erneut gezeigt, dass ich mit mei­ner Gemein­de­rats­kan­di­da­tur die rich­ti­ge Ent­schei­dung getrof­fen habe“, so die UBL-Kan­di­da­tin Manue­la Buch­holz.