SPD- Kandidaten für die Gemeinderatswahlen in Rottweil

Von links, sitzend: Roland Vogel, Edgar Eckwert,Bernd Müller, Arved Sassnick, Matteo Sanseverino, stehend: Rolf Peterwitz, Ulrich Hertkorn, Sabine Haustein, Anne Mokinski, Edith Graßhoff, Jürgen Pach, Georgia Bacher, Christoph Pohlhaus, Sebastian Holzhauer, Stephanie Schmidt, Andreas Göggel, Isabella Cramer, Dr. Harald Sellner, Dr. Günter Lang, Heinz Plempe, Dr. Jürgen Mehl. Foto: SPD

ROTTWEIL – Der SPD-Orts­ver­ein hat die Kan­di­da­ten für die Gemein­de­rats­wah­len in Rott­weil nomi­niert. Zur Zukunft Rott­weils einig­ten sich die Anwe­sen­den auf den Erhalt einer sozia­len, fami­li­en­freund­li­chen Stadt, in der auch Älte­re gut leben kön­nen, in der wei­ter­hin Kul­tur und Sport hoch­ge­hal­ten wird, die das reich­hal­ti­ge Schul­an­ge­bot erhält und in der eine gute ärzt­li­che Ver­sor­gung auf­recht erhal­ten wird.

Eei­ne Stadt, die sich um gesun­de Luft und blü­hen­de Natur in und um Rott­weil bemüht, die die Wirt­schaft als Grund­la­ge der städ­ti­schen Finan­zen stärkt und den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern das Gefühl ver­mit­telt, hier sicher woh­nen zu kön­nen.

Ergeb­nis der Nomi­nie­rung: 1 Ralf Arm­le­der, 2 Anne Mokin­ski, 3 Arved Sass­nick, 4 Ale­na Hetz, 5 Dr. Jür­gen Mehl, 6 Isa­bel­la Cra­mer. 7 Roland Vogel, 8 Ulrich Hertkorn, 9 Dr. Gün­ter Lang, 10  Matteo San­se­ve­ri­no, 11 Dr. Harald Sell­ner, 12 Sebas­ti­an Holz­hau­er, 13 Sophia Pich­ler, 14 Bernd Mül­ler, 15, Tobi­as Alt, 16 Andre­as Gög­gel, 17 Edith Graß­hoff, 18 Rolf Peter­witz, 19 Sabi­ne Hau­stein, 20 Jür­gen Pach, 21 Chris­toph Pohl­haus, 22 Ste­pha­nie Schmidt, 23 Heinz Plem­pe, 24 Han­nes Sobal­la, 25 Geor­gia Bacher, 26 Edgar Eck­wert, 27 Gie­se­la Stier und 28 Tho­mas Bip­pus.