SPD tritt in Schramberg mit kompletten Listen an

19

Schram­berg (pm). Der SPD-Orts­ver­ein Schram­berg nomi­niert am Diens­tag, 19. März, die Kan­di­da­tin­nen und Kan­di­da­ten für die bis­her noch offe­nen Plät­ze auf der Gemein­de­rats­lis­te. Beginn ist um 18 Uhr im Gast­haus „Zum Stamm­haus 1888“, wie die SPD in einer Pres­se­mit­tei­lung schreibt.

Bereits am 23. Febru­ar hat­ten sich die Sozi­al­de­mo­kra­ten zur ers­ten Nomi­nie­rungs­ver­samm­lung getrof­fen. Damals wur­den die 19 Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber plus zwei Ersatz­be­wer­ber für den Wahl­be­zirk Schram­berg, Sul­gen, Schön­bronn und Hei­li­gen­bronn gewählt. Für die vier Plät­ze in Ten­nen­bronn wur­den damals drei Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber gewählt. Nun steht hier ein vier­ter Bewer­ber bereit, wie Vor­sit­zen­der Mir­ko Wit­kow­ski infor­miert. Für Wald­mös­sin­gen ste­hen drei Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber bereit. Damit ist die Lis­te der Schram­ber­ger Sozi­al­de­mo­kra­ten für den Gemein­de­rat eben­so voll­stän­dig, wie die Schram­ber­ger SPD-Lis­te für den Kreis­tag.