Foto: pm

Die Wäh­ler­ver­ei­ni­gung Unab­hän­gi­ge Bür­ger Lau­ter­bach dreht Film über die Gemein­de­rats­kan­di­da­ten. Der Auf­takt­film ist laut Pres­se­mit­tei­lung seit Mon­tag im Inter­net.

 Auch bei der Wahl­kam­pa­gne für die Gemein­de­rats­wahl am 26. Mai geht die UBL neue Wege: Zur Prä­sen­ta­ti­on ihrer Ide­en und Kan­di­da­ten dreh­te die UBL meh­re­re Kurz­fil­me, in denen die Geschich­te der UBL, die sie tra­gen­den Ide­en und natür­lich auch die bei der Gemein­de­rats­wahl für die Wäh­ler­ver­ei­ni­gung antre­ten­den Kan­di­da­ten vor­ge­stellt wer­den.

Für uns war das völ­lig neu, in einem Film­stu­dio vor der Kame­ra zu ste­hen und unse­re Moti­va­ti­on dar­zu­stel­len, war­um wir uns für Lau­ter­bach enga­gie­ren wol­len“, so der UBL-Vor­sit­zen­de Ans­gar Feh­ren­ba­cher. Zusam­men mit einem pro­fes­sio­nel­len Film­pro­duk­ti­ons­un­ter­neh­men wur­den die Fil­me erstellt und bear­bei­tet, und das Ergeb­nis kann sich sehen las­sen, so der Vor­sit­zen­de wei­ter.

Der Auf­takt­film mit einer kur­zen Zusam­men­fas­sung der Fil­me und Kan­di­da­ten­vor­stel­lun­gen kann ab sofort im Inter­net auf­ge­ru­fen wer­den. Die Fil­me mit den ein­zel­nen Kan­di­da­ten­vor­stel­lun­gen und der Geschich­te und den Ide­en der UBL wer­den in weni­gen Tagen ver­öf­fent­licht wer­den. Alles gibt es auf www.ubl-website.com oder über den bei­lie­gen­den QR-Code.