Der Platz auf der Wehlewiese für das große Festzelt wurde schon mal vermessen. Foto: pm

DUNNINGEN – Das Jubi­lä­um 150 Jah­re Feu­er­wehr in Dun­nin­gen rückt mit gro­ßen Schrit­ten näher. Der Tech­nik- und Wirt­schafts­aus­schuss der Ein­satz­ab­tei­lung Dun­nin­gen nutz­te die ers­ten früh­lings­haf­ten Son­nen­strah­len am Oster­sams­tag, um den Platz auf der Weh­le­wie­se für das gro­ße Fest­zelt zu ver­mes­sen.

Die Vor­be­rei­tun­gen lau­fen in allen Aus­schüs­sen und Arbeits­grup­pen auf Hoch­tou­ren, die Vor­freu­de auf das Jubi­lä­ums­wo­chen­end sind rie­sig. Die Ein­satz­ab­tei­lung Dun­nin­gen fei­ert die­ses Jubi­lä­um des­halb mit einem gro­ßen Jubi­lä­ums­fest, ver­bun­den mit dem 21. Kreis­feu­er­wehr­tag auf der Weh­le­wie­se in Dun­nin­gen. Das Pro­gramm soll groß und klein, jung wie alt anspre­chen.

Der Jubi­lä­ums­rei­gen beginnt bereits am 29. April mit einem Gedenk­got­tes­dienst zu Ehren der ver­stor­be­nen Feu­er­wehr­ka­me­ra­den in der St. Mar­ti­nus-Kir­che in Dun­nin­gen, hier­zu sind natür­lich auch recht herz­lich Feu­er­wehr­an­ge­hö­ri­ge aus nah und fern ein­ge­la­den. Das Fest­wo­chen­en­de beginnt am Frei­tag, 1. Juni mit dem Fest­akt für gela­de­ne Gäs­te in der Fest­hal­le Dun­nin­gen. Ab 21 Uhr rockt die Cover­band „NoWay“ im Fest­zelt.

Am Sams­tag, 2. Juni sind ab dem Mor­gen die Abnah­men der Leis­tungs­ab­zei­chen der Feu­er­wehr Baden-Würt­tem­berg, am Nach­mit­tag fin­det eine groß ange­leg­te Übung der Kreis­ju­gend­feu­er­wehr statt. Ab 14 Uhr sind die Alters­ab­tei­lun­gen der Feu­er­weh­ren ins Fest­zelt zu Blas­mu­sik und Unter­hal­tung ein­ge­la­den. Am Abend ab 21 Uhr die ulti­ma­ti­ve SWR 4‑Schlagerparty mit dem SWR 4‑DJ Frank Pfauth und der Par­ty­band „Fami­lie Hos­sa“ unter dem Mot­to: Fei­ern, Abtan­zen, Spaß haben.

Am Sonn­tag, 3. Juni beginnt der Kreis­feu­er­wehr­tag mit einem öku­me­ni­schen Got­tes­dienst im Fest­zelt, anschlie­ßend Unter­hal­tung mit dem Musik­ver­ein Dun­nin­gen zum Früh­schop­pen und Mit­tags­tisch. Am Nach­mit­tag fin­det der gro­ße Fest­um­zug mit Feu­er­weh­ren, Feu­er­wehr-Old­ti­mern, Blas­ka­pel­len und ört­li­chen Ver­ei­nen statt. Mit ein Höhe­punkt wird der anschlie­ßen­de Ein­zug der Fah­nen­ab­ord­nun­gen, so wie die Aus­ga­be der Leis­tungs­ab­zei­chen sein, bevor der Nach­mit­tag mit Blas­mu­sik-Unter­hal­tung aus­klingt.

Am Mon­tag, 4. Juni gibt’s dann einen Kin­der­um­zug mit dem The­ma „Rund um die Feu­er­wehr“ und anschlie­ßen­dem Kin­der- uns Senio­ren­nach­mit­tag. Auch für Kin­der ist sowohl am Sonn­tag, als auch am Mon­tag eini­ges von der Jugend­feu­er­wehr gebo­ten. Zum Hand­wer­ker­ve­s­per spielt die Jugend­ka­pel­le Dun­nin­gen-See­dorf auf, bevor zum Fest­aus­klang die Beset­zung „Lau­ter­blech“ noch­mals Voll­gas gibt. Abge­run­det wird das Jubi­lä­um dann am 14. Juli mit einer groß ange­leg­ten Ein­satz­übung in Dun­nin­gen.

Kar­ten für die Schla­ger­par­ty gibt’s im Vor­ver­kauf bei Blu­men-Läng­le in Dun­nin­gen, den Geschäfts­stel­len der Kreis­spar­kas­se Rott­weil, sowie online unter www.dunningen112.de. Auf der Jubi­lä­ums­home­page https://www.dunningen112.de/jubilaeum/. fin­det man alle Infor­ma­tio­nen rund ums 150-jäh­ri­ge Jubi­lä­um der Feu­er­wehr Ein­satz­ab­tei­lung Dun­nin­gen.