Tankstelle ausgeraubt – Täter mit Pistole und Messer bewaffnet

0
3016
Symbol-Foto: Pixabay

Am Dienstagabend haben zwei bisher unbekannte Täter die ARAL-Tankstelle in der Balinger Straße im Oberndorfer Teilort Bochingen (Kreis Rottweil) ausgeraubt. Beide waren laut Polizei maskiert und bewaffnet.

Gegen 20.50 Uhr betraten die beiden vermummten Männer den Verkaufsraum der Tankstelle in der Ortsdurchfahrt. Einer der beiden Räuber bedrohte die im Geschäft befindliche Angestellte mit einer Pistole, der zweite hielt ein Messer in der Hand. Sie forderten Bargeld.

Der Mann mit der Pistole nahm die Tageseinnahmen aus der Geldbox der Registrierkasse. Danach flüchteten die zwei Täter in Richtung Ortsmitte. Beide waren maskiert. Der etwa 175 Zentimeter große Räuber mit der Pistole war grau gekleidet. Sein Komplize trug dunklere Kleidung, unter anderem eine Kapuzenjacke. Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief erfolglos. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur.

Die Kriminalpolizei Rottweil hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Personen, die verdächtige Wahrnehmungen in und um Bochingen gemacht haben werden gebeten, sich umgehend dort (Telefon 0741 477 0) oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.