2,18 Millionen Euro für Kommunen im Landkreis Rottweil

2,18 Millionen Euro für Kommunen im Landkreis Rottweil

KREIS ROTTWEIL – Unter Vorsitz von Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer hat die Verteilungsrunde für den Ausgleichstock zum Programmjahr 2021 beim Regierungspräsidium Freiburg stattgefunden. Auch in diesem Jahr werden Kommunen aus dem Landkreis Rottweil mit Fördermitteln bei zentralen Projekten unterstützt.

2,18 Millionen Euro fließen in Städte und Gemeinden, die mit diesen Mitteln nun Investitionen mit einem Gesamtvolumen von über 13 Millionen Euro in Angriff nehmen können. „Über diese Zuweisungen. freue ich mich sehr. Damit können die Kommunen nun dringliche Strukturmaßnahmen angehen und auch zum Nutzen für die Bevölkerung in die Zukunft investieren“, so Landrat Dr. Wolf-Rüdiger Michel über die erfreuliche Zusage aus Freiburg.

Folgende Maßnahmen im Landkreis Rottweil werden gefördert:
Bösingen – Errichtung einer U3-Kindertageseinrichtung im bestehenden Schulgebäude (3-gruppig) – 200.000 Euro

Dornhan – Sanierung Schulzentrum Dornhan RS+GS – 500.000 Euro

Fluorn-Winzeln – Erweiterung Bauhof – 180.000 Euro

Lauterbach – Straßensanierung „Kammermartinsdobel“ – 130.000 Euro

Oberndorf a.N. – Sanierung Turnhalle G1-G3, Schulcampus Oberndorf – 600.000 Euro

Schenkenzell – Umbau leerstehende Grundschule für Kiga (U3- und Ü3-Gruppe), EG und Vereine, 1. OG – 170.000 Euro

Sulz  – Umbau und Erweiterung Kiga Holzhausen (Ü3-Gruppe) – 100.000 Euro sowie für Beschaffung Feuerwehrfahrzeug HLF Abt. Sulz a.N. – 100.000 Euro

Zimmern  – Neubau Kindertagesstätte Zimmern-Ost (Ü3- und U3-Gruppen) – 200.000 Euro

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 15. Juli 2021 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/kreis-rottweil/218-millionen-euro-fuer-kommunen-im-landkreis-rottweil/318315