3273 gleichgeschlechtliche Paare gaben sich 2018 das „Ja-Wort“ – im Kreis Rottweil 25

Im Jahr 2018 heirateten 58.417 Paare in Baden-Württemberg. Darunter waren 55.144 Eheschließungen zwischen Mann und Frau, 3273 Ehen wurden nach Angaben des Statistischen Landesamtes zwischen gleichgeschlechtlichen Paaren geschlossen. Die Behörde hat für den Kreis Rottweil 25 dieser Partnerschaften registriert – bei 700 Eheschließungen insgesamt. Das sind knapp 3,5 Prozent.

Bei den gleichgeschlechtlichen Eheschließungen zeige sich ein ausgeprägtes „Stadt-Land-Gefälle“, so das statistische Landesamt: Während in den Stadtkreisen Mannheim, Stuttgart, Heidelberg, Karlsruhe und Freiburg im Breisgau mindestens jede zehnte Eheschließung von gleichgeschlechtlichen Paaren eingegangen worden ist, waren es etwa in den ländlich geprägten Kreisen Sigmaringen und Biberach sowie im Hohenlohe- und im Zollernalbkreis nur jeweils rund zwei Prozent.

Für den Landkreis Rottweil hat die Behörde im Jahr 2018 725 Eheschließungen registriert. 700 davon zwischen einem Mann und einer Frau, 25 zwischen gleichgeschlechtlichen Paaren.

Gleichgeschlechtliche Paare können seit dem 1. Oktober 2017 eine Ehe eingehen oder ihre zuvor geschlossene Lebenspartnerschaft in eine Ehe umwandeln lassen. Da zum Jahresabschluss 2017 noch nicht alle erforderlichen gesetzlichen Anpassungen zur statistischen Erfassung dieser Eheschließungen vollzogen worden seien, hätten damals in der Eheschließungsstatistik noch keine gleichgeschlechtlichen Hochzeiten oder die Umwandlungen von Lebenspartnerschaften ausgewiesen werden, so das Landesamt.

Deshalb seien im Jahresergebnis 2018 auch die gleichgeschlechtlichen Eheschließungen und die Umwandlungen von Lebenspartnerschaften des Zeitraums 1. Oktober bis 31. Dezember 2017 enthalten. Dieser Sachverhalt sei auch bei der Interpretation der ermittelten Anteile gleichgeschlechtlicher Eheschließungen an allen Eheschließungen in den Stadt- und Landkreisen zu berücksichtigen.

Im Kreis Rottweil waren 17 der 25 Paare zuvor eine Lebenspartnerschaft eingegangen.


 

-->

Ganz aktuell

Nachtumzug beim Narrentag 2020: Hier sind die Fotos

Überlingen hat den ersten Höhepunkt des großen Narrentags 2020 entgegen: dem Nachtumzug mit Fackelfeuer der Elzacher Schuttig auf der Hofstatt am Samstagabend....

Eiscafé mit neuem Pächter? Wechsel am Hirschbrunnen

Seit einigen Wochen stehen die Stühle auf den Tischen, die Eistheke ist geschlossen: Im früheren Cappuccino, später unter einem anderen Namen betrieben,...

Narrentag 2020 in Überlingen: Der Baum steht

Am Morgen hat der Narrentag 2020 in Überlingen - der eigentlich aus zwei Tagen besteht und das seltene Treffen des Viererbunds darstellt...

Reinhard Großmann veröffentlicht neues Buch „Größere Liebe“

Schramberg/Freienwill. Das neue Jahr beginnt mit einem neuen Buch von Reinhard Großmann. Das Buch heißt "Größere Liebe" und enthält vier Erzählungen. Großmann hat über...

Die NRWZ zum Wochenende vom 25. Januar 2020 ist da!

Liebe Leser, die neue NRWZ zum Wochenende ist da, nun die Ausgabe 3/2020 vom 25. Januar 2020. Themen: „Dickes Weib sucht noch Narren”, „Neuer...