NRWZ.de, 5. April 2021, Autor/Quelle: Pressemitteilung (pm)

50.000 Euro für die Landschaftspflege

KREIS ROTTWEIL – Nach der ersten Sitzung des LEADER Auswahlausschusses in diesem Jahr dürfen sich zwei Projektträger über die Förderung ihrer Ideen durch das europäische Regionalentwicklungsprogramm LEADER freuen.

Einsatz für die Streuobstpflege: Streuobstwiesen sind typischer Bestandteil der Kulturlandschaft in der Region Oberer Neckar. Als Ökosystem bilden sie den Lebensraum für tausende Tier- und Pflanzenarten. Um den ökologischen Wert und die kulturgeschichtliche Bedeutung der Streuobstwiesen zu bewahren, erhält eine ehrenamtlich getragene Streuobst-Initiative aus Sulz Förderung für Werkzeuggrundausstattung, die bei gemeinsamen Pflegeaktionen und bei der Ausbildung von Fachwarten zum Einsatz kommen soll.

Naturschutzgebiete als Herzensangelegenheit: Ein weiteres Projekt aus dem Bereich der Kulturlandschaftspflege erhielt den Zuschlag durch das Auswahlgremium. Ein landwirtschaftliches Einzelunternehmen aus Glatten, das sich um die Landschaftspflege verdient macht baut mithilfe von LEADER Zuschüssen einen Maschinenschuppen zur Maschinen- und Werkzeuglagerung.

Mit der Förderung beider Projekte würdigt das Projektauswahlgremium der LEADER Aktionsgruppe Oberer Neckar das bürgerschaftliche Engagement für Naturschutz und Kulturlandschaftspflege.

50.000 Euro für die Landschaftspflege